Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Koch und Biedermann führen DSV-Team bei EM in Israel an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Koch und Biedermann führen DSV-Team bei EM in Israel an

23.11.2015, 17:40 Uhr | dpa

Schwimmen: Koch und Biedermann führen DSV-Team bei EM in Israel an. Henning Lambertz hat den Schwimmern die Teilnahme an der Kurzbahn-EM in Israel freigestellt.

Henning Lambertz hat den Schwimmern die Teilnahme an der Kurzbahn-EM in Israel freigestellt. Foto: Hannibal. (Quelle: dpa)

Wuppertal (dpa) - Weltmeister Marco Koch und Weltrekordler Paul Biedermann führen das deutsche Schwimm-Team bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Israel an.

Der Deutsche Schwimm-Verband benannte am 23. November ein Aufgebot von insgesamt 27 Athleten für die Titelkämpfe vom 2. bis 6. Dezember in Netanja. Neben Koch und Biedermann ist auch die WM-Vierte Franziska Hentke als drittes Mitglied des Eliteteams dabei. Die WM-Fünfte Jenny Mensing (Wiesbaden) und die WM-Siebte Alexandra Wenk (München) gehen in Israel ebenfalls an den Start.

"Wir schicken in Netanja eine buntgemischte Truppe an den Start", sagte Chefbundestrainer Henning Lambertz, der das Team in Israel betreuen wird. "Es ist schön, dass neben den Alt-Etablierten auch viele junge, frische Gesichter den Sprung in das Team geschafft haben." Ein Drittel des Teams gibt in Israel das Debüt bei einer großen internationalen Meisterschaft.

Medaillenchancen haben die Arrivierten wie Koch, Biedermann oder Hentke. Einige Athleten strichen die Titelkämpfe aus Sicherheitsbedenken aus ihren Planungen, der Verband hat eine EM-Teilnahme freigestellt. "Zwecks der Sicherheitslage habe ich persönlich schon noch ein paar Bauchschmerzen", räumte Lambertz noch am Wochenende ein. Er könne "jeden verstehen, der Nein sagt", sei es aus Sicherheitsbedenken oder wegen des Zeitpunkts neun Monate vor den Olympischen Spielen in Rio.

In Israel will in der kommenden Woche auch Verbandspräsidentin Christa Thiel vor Ort sein. "Die Präsenz dort war schon lange geplant", sagte Thiel.

Das deutsche Schwimm-Team:

Frauen (13): Lisa Höpink, Caroline Ruhnau (beide Essen), Dörte Baumert (Freiburg), Doris Eichhorn (Berlin), Vanessa Grimberg (Stuttgart), Franziska Hentke (Magdeburg), Marlene Hüther (Saarbrücken), Alina Jungklaus (Würzburg), Nina Kost (Heidelberg), Julia Leidgebel (Dortmund), Jenny Mensing (Wiesbaden), Juliane Reinhold (Leipzig), Alexandra Wenk (München)

Männer (14): Paul Biedermann, Marek Ulrich (beide Halle/Saale), Christian vom Lehn, Damian Wierling (beide Essen), Marius Kusch, Philipp Wolf (beide München), Dominik Franke (Ravensburg), Markus Gierke (Hannover), Jan-Philip Glania (Frankfurt), Philip Heintz (Heidelberg), Marco Koch (Darmstadt), Henning Mühlleitner (Schwäbisch Gmünd), Florian Wellbrock (Magdeburg), Andreas Wiesner (Mainz)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal