Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Golden State Warriors schreiben NBA-Geschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

NBA-Startrekord geknackt: Golden State Warriors feiern 16. Sieg

25.11.2015, 19:04 Uhr | dpa

Golden State Warriors schreiben NBA-Geschichte. Die Golden State Warriors um Superstar Stephen Curry stellten einen neuen NBA-Startrekord auf.

Die Golden State Warriors um Superstar Stephen Curry stellten einen neuen NBA-Startrekord auf. Foto: John G. Mabanglo. (Quelle: dpa)

Oakland (dpa) - Das gab es noch nie in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA: Mit dem 16. Sieg im 16. Spiel der Saison haben die Golden State Warriors einen neuen Startrekord aufgestellt.

Der Titelverteidiger besiegte die Los Angeles Lakers im heimischen Oakland mit 111:77. Bester Werfer mit 24 Punkten war Stephen Curry, der als derzeit bester Spieler der NBA gilt. "Wir haben etwas geschafft, dass in der NBA-Historie noch nie erreicht wurde. Hoffentlich geht es so weiter", sagte der Guard.

Nach der Schlusssirene regnete es zur Feier des Abends Konfetti vom Hallendach der Oracle-Arena. Vor den fast 19 600 Zuschauern hüpften die Warriors vor Freude über das Spielfeld und zelebrierten ihren historischen Sieg. Die Warriors verbesserten damit die Bestmarke, die bislang die Washington Capitals (1948/49) und die Houston Rockets (1993/94) mit je 15 Siegen gehalten hatten.

Trotz aller Erfolge wollte Interimstrainer Luke Walton nicht übermütig werden: "Alles ist möglich, aber irgendwann werden wir bestimmt etwas nachlassen", sagte er. Der ehemalige Lakers-Spieler vertritt bei den Warriors zurzeit Cheftrainer Steve Kerr, der sich derzeit von einer Rückenoperation erholt. Kerr war trotzdem in der Halle und durfte mitjubeln.

Zerknirscht reagierte Superstar Kobe Bryant auf die Niederlage der Lakers. "Ich hätte heute auch 80 Punkte machen können. Das hätte nicht einen verdammten Unterschied ausgemacht", sagte der Shooting Guard, der bereits fünf Meisterschaften mit den Lakers gewann. Für Bryants Team läuft es derzeit alles andere als rund: Gegen die Warriors kassierten Lakers die vierte Niederlage in Folge. Mit bislang nur zwei Siegen belegt das Team von Cheftrainer Byron Scott den 15. und damit letzten Rang der Western Conference.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Warme Strickmode für die kalte Jahreszeit
jetzt bei BONITA shoppen
Shopping
MagentaMobil Start L bereits für 14,95 €* pro 4 Wochen
zur Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017