Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Leichtathletik: Russischer Verband akzeptiert IAAF Suspendierung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Russischer Verband akzeptiert IAAF Suspendierung

26.11.2015, 16:05 Uhr | dpa

Leichtathletik: Russischer Verband akzeptiert IAAF Suspendierung. Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierung der Russischen Föderation beschlossen.

Der Leichtathletik-Weltverband hat die Suspendierung der Russischen Föderation beschlossen. Foto: Sebastien Nogier. (Quelle: dpa)

Monte Carlo (dpa) - Die Gesamtrussische Leichtathletik-Föderation (ARAF) hat die Suspendierung wegen des Doping-Skandals durch den Weltverband IAAF voll akzeptiert.

Wie die IAAF mitteilte, ist damit der Verzicht auf das Recht einer Anhörung verbunden. Die ARAF erkennt zudem an, dass über volle Wiederherstellung der IAAF-Mitgliedschaft entschieden wird, wenn der russische Verband nachweisliche Reformen durchgeführt hat. Falls Russland keine Konsequenzen aus den Doping-Verfehlungen zieht, droht der Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Eine fünfköpfige Kommission untersucht im Auftrag der IAAF, welche Auflagen Russlands Leichtathletik erfüllen muss, um die Suspendierung wieder aufzuheben. "Wir wollen mit der Kommission sehr aktiven kooperieren", erklärte ARAF-Generalsekretär Michail Butow. "Ich hoffe auf einen positiven Ausgang und dass wir in einiger Zeit wieder in die IAAF-Familie zurückkehren können."

Eine unabhängige Kommission der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hatte nach Ermittlungen einen Report vorgelegt, in dem ein Doping- und Korruptionssystem in der russischen Leichtathletik angeprangert wurde. Die WADA hatte daraufhin die Anti-Doping-Agentur RUSADA suspendiert und dem Kontroll-Labor in Moskau die Akkreditierung entzogen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schock 
Ungeahnte Gefahr aus dem Meer zieht Kind ins Wasser

Das vermeintlich zutrauliche Tier schnappt nach einem kleinen Mädchen - und zieht das Kind ins Wasser. Video


Shopping
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE

Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal