Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Bundesrat stimmt Anti-Doping-Gesetz zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Bundesrat stimmt Anti-Doping-Gesetz zu

27.11.2015, 14:52 Uhr | dpa

Sportpolitik: Bundesrat stimmt Anti-Doping-Gesetz zu. Heiko Maas begrüßt das Anti-Doping-Gesetz.

Heiko Maas begrüßt das Anti-Doping-Gesetz. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Das viel diskutierte Anti-Doping-Gesetz hat erwartungsgemäß die Abstimmung im Bundesrat in Berlin passiert. Damit müssen voraussichtlich vom 1. Januar 2016 an Dopingsünder und ihre Hintermänner erstmals auch mit hohen Haftstrafen rechnen.

Das Gesetz war trotz der Bedenken aus dem organisierten Sport am 13. November durch den Bundestag auf den Weg gebracht worden. Erstmalig werden gezielt dopende Leistungssportler erfasst, die sich durch Doping Vorteile verschaffen wollen. Strafbar ist künftig auch Erwerb und Besitz von geringen Mengen an Dopingmitteln für das Selbstdoping. Die Sanktionen schließen eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren ein. Das Gesetz hilft den Strafverfolgungsbehörden zudem, Doping-Netzwerke zu zerschlagen.

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sagte: "Wir sind es der Mehrheit der ehrlichen Sportler schuldig, endlich zu handeln." Die Vergangenheit habe gezeigt, dass die Schritte des organisierten Sports, vor allem das bestehende Dopingkontrollsystem, nicht ausreichten.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hatte bis zuletzt seine Bedenken geäußert, speziell bei der Strafbarkeit des Selbstdopings und des Besitzes von Dopingmitteln in geringer Menge. Der DOSB befürchtet, dass das Strafrechtssystem das Sportrecht aushebeln könnte, wenn ein gesperrter Dopingsünder vor Gericht mangels Beweisen freigesprochen würde.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Jetzt bestellen: 6er-Set Solarleuchten für nur 14,99 €

Solarleuchten Globo mit warm-weißen LEDs sorgen für eine stimmungvolle Beleuchtung. Zu Weltbild.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal