Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: BVB beendet Mini-Krise, Schalke lässt Punkte liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer rettet Punkt gegen Schalke  

BVB beendet "Mini-Krise" - Aubameyang nicht zu stoppen

29.11.2015, 20:04 Uhr | t-online.de

Bundesliga: BVB beendet Mini-Krise, Schalke lässt Punkte liegen. Die Profis von Borussia Dortmund bejubeln den Sieg gegen Stuttgart.  (Quelle: dpa)

Die Profis von Borussia Dortmund bejubeln den Sieg gegen Stuttgart. (Quelle: dpa)

Borussia Dortmund hat seine "Mini-Krise" mit zwei Pflichtspielpleiten in Serie beendet. Gegen den VfB Stuttgart setzte sich der BVB mit 4:1 (2:1) durch.

Der FC Schalke 04 hat im Verfolger-Duell bei Bayer Leverkusen beim 1:1 (0:0) kurz vor Schluss wichtige Zähler liegen lassen. Am Tabellenende tritt der FC Augsburg auf der Stelle. Gegen den VfL Wolfsburg kam der FCA nicht über ein torloses Remis hinaus. Auch für die Wölfe zu wenig. 

Dortmund ging bereits in der dritten Minute durch Gonzalo Castro in Führung. Pierre-Emerick Aubameyang legte in der 19. Minute nach. In der 40. Minute gelang Daniel Didavi der Anschlusstreffer für die Gäste.

Niedermeier trifft ins falsche Tor

Ein Stuttgarter Eigentor durch Georg Niedermeier (65.) sorgte schließlich für die Vorentscheidung. Aubameyang sorgte in der 90. Minute mit seinem zweiten Treffer für den Endstand. Der Gabuner hat nun bereits phänomenale 17 Saisontore auf seinem Konto.

Leverkusen nur eine Halbzeit stark

In Leverkusen erzielte Eric-Maxim Choupo-Moting in der 50. Minute die Führung für Schalke. Leverkusen überzeugte nur in der ersten Halbzeit und hatte Pech bei einem Lattenschuss von Karim Bellarabi. Kurz vor Schluss kam die Werkself durch ein Eigentor von Schalkes Sascha Riehter (85.) zum glücklichen Punktgewinn. 

Am Samstag bereits schlug der FC Bayern München die Berliner Hertha souverän mit 2:0 (2:0). Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach trennten sich 3:3 (2:1). Der FSV Mainz 05 schaffte gegen Eintracht Frankfurt einen 2:1 (2:0)-Derbysieg, der HSV setzte sich im Nordduell mit 3:1 (2:0) beim SV Werder Bremen durch.

Hannover mit Befreiungsschlag

Einen Befreiungsschlag landete Hannover 96 durch das 4:0 (3:0) gegen den FC Ingolstadt. Am Freitag gab es ein 0:0 zwischen dem SV Darmstadt 98 und dem 1. FC Köln.  


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
An Land gespült 
Mysteriöser Riesen-Kadaver gibt Rätsel auf

Das Video des ungewöhnlichen Fundes verbreitet sich gerade im Netz. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal