Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Zitate zum Nein der Hamburger für eine Olympia-Bewerbung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Zitate zum Nein der Hamburger für eine Olympia-Bewerbung

29.11.2015, 22:37 Uhr | dpa

Sportpolitik: Zitate zum Nein der Hamburger für eine Olympia-Bewerbung. Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, l) und DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD, l) und DOSB-Präsident Alfons Hörmann. Foto: Axel Heimken. (Quelle: dpa)

"Hamburg wird sich nicht um die Austragung Olympischer Spiele und Paralympischer Spiele im Jahre 2024 bewerben."

(Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) hat seine Niederlage beim Olympia-Referendum am Sonntag eingeräumt.)

"Für Sport-Deutschland stellt der heutige Tag einen herben Rückschlag und Tiefschlag dar."

""Es wird sehr, sehr schwierig eine Idee zu entwickeln, weil offensichtlich der olympische Gedanke und Deutschland im Moment nicht zusammenpassen."

(Der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Alfons Hörmann)

"Die Menschen sehen, dass es Sachen gibt, wo das Geld besser angelegt ist."

(Florian Kasiske von der Initiative NOlympia.)

"Die Politik hat gefragt, das Volk hat entschieden."

(Dirk Seifert von der Initiative NOlympia.)

"Juhuuuu! Wir freuen uns! Für alle die geholfen haben, Bewerbung zur versenken!"

(Tweet der Initiative Nolympia)

"Ich bin überzeugt, dass die Spiele für Hamburg eine Jahrhundert-Chance gewesen wären. Die über lange Zeit sehr hohen Zustimmungsquoten haben gezeigt, dass viele Menschen die Spiele im Grundsatz befürworten."

(Alexander Otto, ECE-Chef und Olympia-Botschafter Hamburgs)

Ich bin total enttäuscht, weil ich damit nicht gerechnet habe. Denn die Bewerbung war hundertprozentig in Ordnung. Das war keine rationale Entscheidung, sondern eine aus dem Bauch heraus."

(Der Hamburger Sportbund-Chef Jürgen Mantell am Montag nach dem Olympia-Referendum in der Hansestadt)

"Das Konzept hat gestimmt, aber die Begleitumstände konnten wir nicht beeinflussen. Wir haben gekämpft."

(Nikolas Hill, Geschäftsführer der Bewerbungsgesellschaft für die Spiele 2024)

"Das Votum wird von uns respektiert. Persönlich bin ich sehr enttäuscht."

(Katharina Fegebank (Grüne), stellvertretende Bürgermeisterin Hamburgs)

"Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass - immer dann wenn Bürger gefragt werden - sie Olympia nicht wollen, mit Ausnahme von Kiel."

(Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD))

"Das ist ein bisschen wie die goldene Ananas."

(Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD))

"Mit seiner ungeschickten Verhandlungsstrategie hat der Bürgermeister nicht nur den Bund verprellt, sondern offenkundig auch die Bürger von einer Zustimmung abgeschreckt."

"Die Olympischen und Paralympischen Spiele 2024 wären eine tolle Entwicklungschance für unsere Stadt gewesen."

(Der Vorsitzende der CDU-Bürgerschaftsfraktion, André Trepoll)

"Das hat sicherlich nichts mit mangelnder Sportbegeisterung zu tun. Unser Eindruck ist vielmehr, dass viele Menschen Sorge haben, dass sich Hamburg zum jetzigen Zeitpunkt mit der Ausrichtung der Olympischen Spiele übernehmen könnte."

(Die Hamburger Grünen-Landesvorsitzende Anna Gallina)

"Ich bin sehr enttäuscht und traurig, es wäre ein große Möglichkeit für die Stadt und die Bürger gewesen, so ein Projekt für die Zukunft zu gestalten. Das muss man erstmal verdauen."

(Dietmar Beiersdorfer, Vorstandsvorsitzender des Hamburger SV.)

"Es enttäuscht mich, dass die Menschen nicht sehen, dass es um den Sport geht."

(Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal