Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Jonah Lomu beerdigt: Neuseeland nimmt Abschied von Rugby-Legende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rugby  

Tränen und Haka: Beerdigung von Rugby-Legende Lomu

30.11.2015, 19:04 Uhr | dpa

Jonah Lomu beerdigt: Neuseeland nimmt Abschied von Rugby-Legende. In Auckland wird der Sarg mit Jonah Lomu im Stadion Eden Park an Spielern der "All Blacks" vorbeigetragen, die den Verstorbenen mit dem Haka ehren.

In Auckland wird der Sarg mit Jonah Lomu im Stadion Eden Park an Spielern der "All Blacks" vorbeigetragen, die den Verstorbenen mit dem Haka ehren. Foto: Michael Bradley. (Quelle: dpa)

Wellington (dpa) - Mit traditionellen Kriegstänzen der Maoris und emotionalen Trauerreden hat Neuseeland von Rugby-Legende Jonah Lomu Abschied genommen. Der nierenkranke Sportler war am 18. November im Alter von 40 Jahren gestorben.

Die Trauerfeier wurde am 30. November live aus dem Rugby-Stadion von Auckland übertragen, wo sich tausende Rugby-Fans versammelt hatten um Lomu die letzte Ehre zu geben. Regierungschef John Key schickte eine Video-Botschaft vom UN-Klimagipfel in Paris.

"Er war ein Gigant", sagte der Vorsitzende des Weltrugby-Verbandes, Bernard Lapasset, der aus Frankreich angereist war. Der 1,96 Meter große Lomu sei der erste Superstar des Rugby gewesen. Durch seinen kraftvollen Einsatz verbunden mit seiner überlegenen Schnelligkeit rückte er bei der WM 1995 ins internationale Rampenlicht.

Die Nationalmannschaft der "All Blacks", bei der WM 2015 einen Monat zuvor Weltmeister geworden, führte den Haka auf. An dem traditionellen Ritual der Neuseeländer vor allen Spielen war Lomu unzählige Male selbst beteiligt. Damit sollen Gegner mit Kriegsgeschrei, aufgerissenen Augen und herausgestreckter Zunge eingeschüchtert werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal