Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

FIFA.Skandal: Hintergrund zur US-Anklageerhebung gegen Funktionäre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FIFA-Skandal  

Hintergrund: US-Anklageerhebung gegen FIFA-Funktionäre

04.12.2015, 11:01 Uhr | dpa

FIFA.Skandal: Hintergrund zur US-Anklageerhebung gegen Funktionäre. Loretta Lynch ist als US-Justizministerin gleichzeitig auch Generalstaatsanwältin ihres Landes.

Loretta Lynch ist als US-Justizministerin gleichzeitig auch Generalstaatsanwältin ihres Landes. Foto: Michael Reynolds. (Quelle: dpa)

Washington (dpa) - Wieso kann Loretta Lynch Anklage gegen FIFA-Funktionäre erheben?

Loretta Lynch ist derzeit Justizministerin der USA. Weil das Justizsystem in den USA anders aufgebaut und organisiert ist als beispielsweise in Deutschland, ist sie gleichzeitig auch Generalstaatsanwältin ihres Landes und somit oberste Chefanklägerin.

Sie vertritt die USA in allen Rechtsangelegenheiten, wenn es sein muss auch vor dem obersten Gericht. Ihr Amt nennt sich offiziell "Attorney General" und ist aus deutscher Sicht gesehen eine Art Mischung aus Innenminister, Justizminister und Generalbundesanwalt.

Offiziell eröffnet werden muss eine Klage in den USA aber trotzdem von einem Gericht. Im Fall des FIFA-Korruptionsskandals ist das der Eastern District Court in New York.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal