Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Nach Platini geht auch Blatter in Berufung gegen Sperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Nach Platini geht auch Blatter in Berufung gegen Sperre

10.01.2016, 22:22 Uhr | dpa

Fußball: Nach Platini geht auch Blatter in Berufung gegen Sperre. Joseph Blatter wird gegen seine FIFA-Sperre in Berufung gehen.

Joseph Blatter wird gegen seine FIFA-Sperre in Berufung gehen. Foto: Walter Bieri. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Der ausgeschlossene FIFA-Chef Joseph Blatter wird wie erwartet gegen seine mehrjährige Sperre in Berufung gehen. "Er wird Einspruch einlegen", sagte dessen Anwalt Richard Cullen der Deutschen Presse-Agentur.

Blatter war wie UEFA-Chef Michel Platini von der FIFA-Ethikkommission für jeweils acht Jahre gesperrt worden. Auch Platinis Anwalt Thibaud d'Alès hatte am Wochenende einen Einspruch angekündigt.

Den beiden Funktionären waren zuvor von der Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes die schriftlichen Begründungen für die Sperren zugestellt worden. Damit ist der formale Weg für einen Einspruch beim Berufungskomitee der FIFA und anschließend beim Internationalen Sportgerichtshof CAS geebnet. Beide Funktionäre hatten angekündigt, alle möglichen Instanzen zu durchlaufen. Blatters Anwälte halten auch einen Gang vor Schweizer Zivilgerichte für möglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal