Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketball - NBA: Cleveland Cavaliers entlassen Trainer Blatt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

NBA: Cleveland Cavaliers entlassen Trainer Blatt

23.01.2016, 12:08 Uhr | dpa

Basketball - NBA: Cleveland Cavaliers entlassen Trainer Blatt. David Blatt ist nicht mehr Trainer der Cleveland Cavaliers.

David Blatt ist nicht mehr Trainer der Cleveland Cavaliers. Foto: David Maxwell. (Quelle: dpa)

Dallas (dpa) - Die Entlassung von David Blatt als Trainer der Cleveland Cavaliers und Basketball-Superstar LeBron James erzürnte auch Dirk Nowitzkis Coach.

Vor der Niederlage bei der Rückkehr des Würzburgers für die Dallas Mavericks sprach Rick Carlisle mehr als fünf Minuten über den Rausschmiss seines Kollegen. "Es ist ein wirklicher Schocker. Wenn man sich seine Bilanz anguckt, ist es bizarr", sagte Carlisle als Präsident der NBA-Trainervereinigung. "Ich schäme mich für meine Liga, dass so etwas passieren kann."

Trotz einer Bilanz von 30:11-Siegen und Platz eins in der Eastern Conference der NBA gaben die Cavs das Ende der Zusammenarbeit mit dem 56 Jahre alten Coach bekannt. Blatt hatte das Team um James im vergangenen Jahr in seiner ersten Saison als NBA-Cheftrainer ins Endspiel geführt, wo sich die Cavs aber den Golden State Warriors geschlagen geben mussten.

Trotz seiner erfolgreichen Bilanz gab es immer wieder Kritik an dem Amerikaner mit israelischen Wurzeln. Viele Experten trauten Blatt nicht zu, das Team um James zu führen. Cleveland war Blatts erste NBA-Station, zuvor war er erfolgreich in Europa tätig und führte die russische Nationalmannschaft 2012 in London zu Olympia-Bronze. Die Nachfolge von Blatt tritt Assistenztrainer Tyronn Lue an.

"Manchmal gewinnst du Spiele in der normalen Saison und wirst trotzdem schlechter", sagte Clevelands General Manager David Griffin. "Wir haben schon eine ganze Weile Rückschritte gemacht. Es gibt einen Mangel an Zusammenhalt und Einstellung, den ich einfach nicht weiter akzeptieren konnte." James oder andere Spieler habe er nicht in seine Entscheidung mit einbezogen, versicherte Griffin.

Dennoch gibt es übereinstimmende Medienberichte, dass das James-Lager hinter den Kulissen Stimmung gegen Blatt gemacht hatte. Die Nachrichtenagentur AP schrieb sogar von der "Reputation des Coach Killers" - bereits mehrfach betrieb der 31 Jahre alte James entscheidende Lobby-Arbeit.

RÜCKKEHR I: Trotz des Comebacks von Nowitzki mussten die Dallas Mavericks eine Heimniederlage einstecken. Gegen die Oklahoma City Thunder verloren die Mavs mit 106:109 und bleiben gegen Oklahoma in dieser Saison damit sieglos. Nowitzki, der zuletzt wegen Knieproblemen pausiert hatte, kam auf 14 Punkte.

Kurz vor Schluss vergab Deutschlands Superstar einen Dreipunktwurf, mit dem er sein Team in die Verlängerung hätte retten können. "Wir werden die Situation genau beobachten", sagte Carlisle zum Zustand Nowitzkis. "Heute sah er gut aus." Auch Chandler Parsons, mit 26 Zählern bester Werfer der Mavs, vergab seinen letzten Versuch.

RÜCKKEHR II: Bei den Golden State Warriors stand erstmals diese Saison Meistercoach Steve Kerr nach seiner Rückenoperation wieder an der Seitenlinie. Die Kalifornier bezwangen die Indiana Pacers mit 122:110 und verbesserten ihre Bilanz auf 40 Siege und vier Niederlagen.

KURZEINSATZ: Einen Sieg gab es für die Utah Jazz. Bei den Brooklyn Nets setzte sich das Team aus Salt Lake City mit 108:86 durch. Dabei kam Nationalmannschaftscenter Tibor Pleiß knapp drei Minuten zum Einsatz, in denen er zwei Punkte erzielte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal