Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: TSV 1860 München kassiert Heimpleite gegen Nürnberg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Start in 2. Saisonhälfte missglückt  

1860 München kassiert bittere Heimpleite

06.02.2016, 15:53 Uhr | t-online.de, dpa

2. Bundesliga: TSV 1860 München kassiert Heimpleite gegen Nürnberg. Löwen-Stürmer Okotie (li.) gegen Nürnbergs Sepsi. (Quelle: dpa)

Löwen-Stürmer Okotie (li.) gegen Nürnbergs Sepsi. (Quelle: dpa)

Nächster Rückschlag für den TSV 1860 München im Kampf um den Klassenerhalt: Die Löwen sind mit einer 0:1 (0:1)-Heimpleite gegen den 1. FC Nürnberg in die zweite Saisonhälfte gestartet. Im zweiten Samstagsspiel des 20. Zweitliga-Spieltages setzte sich der 1. FC Heidenheim mit 1:0 (0:0) bei Fortuna Düsseldorf durch.

In München bestimmten die Gastgeber vor 49.000 das bayerisch-fränkische Duell und erarbeiteten sich ein klares Chancenplus. Die beste Tor-Möglichkeit vergab Augsburg-Leihgabe Sascha Mölders. Besser hatte es zuvor Nürnbergs Patrick Erras (23. Minute) gemacht, der Schlussmann Stefan Ortega mit einem Schuss in den Winkel keine Abwehrchance ließ.

1860 bleibt durch die zehnte Saisonniederlage mit 14 Punkten Tabellenvorletzter. Der 1. FC Nürnberg rangiert mit 36 Punkten weiterhin auf Tabellenplatz drei.

Fehlstart für Kurz und Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf steckt auch mit dem neuen Trainer Marco Kurz weiterhin im Tabellenkeller fest. Im Heimspiel gegen Heidenheim offenbarten die Rheinländer erneut Schwächen im Offensivspiel.

Beide Teams agierten weitgehend ideenlos und neutralisierten sich fast über die komplette Spielzeit. Eine der wenigen Ausnahmen: In der 69. Minute erzielte Heidenheims Robert Leipertz den Treffer zum glücklichen Auswärtssieg. Der Mittelfeldspieler profitierte dabei von einem Fehler von Julian Koch, der zunächst an einem langen Pass vorbei lief und dann dann unglücklich ausrutschte.

Die Mannschaft von Frank Schmidt verbessert sich durch den Erfolg auf Rang sieben (27 Punkte), Düsseldorf bleibt Tabellenfünfzehnter (20 Punkte).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017