Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

T-Shirt für Badstuber: So zeigt der FC Bayern München sein Mitgefühl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwerverletzter Badstuber gerührt  

"Albtraum": FC Bayern zeigt besonders emotionale Geste

16.02.2016, 12:57 Uhr | dpa, sid, t-online.de

T-Shirt für Badstuber: So zeigt der FC Bayern München sein Mitgefühl. Mutmacher-T-Shirt für Holger Badstuber: Auch bei Bayern-Trainer Pep Guardiola sitzt der Schock über die erneut schwere Verletzung des Innenverteidigers tief. (Quelle: dpa)

Mutmacher-T-Shirt für Holger Badstuber: Auch bei Bayern-Trainer Pep Guardiola sitzt der Schock über die erneut schwere Verletzung des Innenverteidigers tief. (Quelle: dpa)

Nach dem souveränen 3:1-Sieg beim FC Augsburg rückte das Sportliche beim FC Bayern in den Hintergrund. Vielmehr waren die Münchner in Gedanken beim erneut schwer verletzten Holger Badstuber. Trainer, Spieler und die Fans sorgten für besonders emotionale Momente.

Nach 3:1 gegen Augsburg 
Guardiola: "Dieser Sieg war für Badstuber"

Nach dem Erfolg ist das Team beim erneut schwer verletzten Holger Badstuber. Video

"Wir sind zufrieden, dass wir das Spiel gewonnen haben - für Holger", sagte ein sichtlich bewegter Guardiola im roten Mutmacher-T-Shirt ("Wir sind bei dir, Du schaffst es wieder") auf der Pressekonferenz. "Wir haben viele Verletzte, aber das mit Holger ist ein Albtraum, das ist nicht normal. Das ist schrecklich", sagte Guardiola. "Wir lieben Holger sehr, er ist ein Supertyp."

Badstuber gerührt: "Mir fehlen die Worte"

Auch Kapitän Philipp Lahm war sichtlich betroffen: "Es ist schon unglaublich, was Holger miterleben muss." Zuvor hatten die Bayern-Fans bereits während des Spiels mit Transparenten und Bannern ihr Mitleid zum Ausdruck gebracht. 

Badstuber war sichtlich gerührt von der Anteilnahme. "Mir fehlen die Worte", gestand der Abwehrmann und twitterte: "Glückwunsch zum Sieg, Männer!! Ich bin stolz, Teil der Bayern-Familie zu sein."

Auch die Spieler trugen das Mutmacher-T-Shirt für Badstuber, der sich im Training nach etlichen schweren Verletzungen das Sprunggelenk gebrochen und damit einen erneut herben Rückschlag erlitten hatte. Voraussichtlich fällt der 26-Jährige, der bereits operiert wurde, drei Monate aus. "Holger ist ein Musterprofi, deswegen habe ich auch den Mut zu sagen, dass er wieder zu 100 Prozent zurückkehrt", betonte Lahm.

Guardiola gelassen: "Habe genug Spieler"

Nach dem Ausfall des vierten von fünf gelernten Innenverteidigern ist nun Guardiola gefordert. Das Abwehrpuzzle ist die große Herausforderung, die der Coach spätestens bis zum Champions-League-Achtelfinale gegen Juventus Turin in gut einer Woche lösen muss. 

Guardiola bleibt aber mit Blick auf das angepeilte Triple erstaunlich gelassen. "Ich weiß nicht, wann man an seine Grenzen stößt. Aber das ist auch uninteressant, weil wir haben noch genug Spieler, die auch diese Position spielen können."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal