Sie sind hier: Home > Sport >

Hamburger SV: Ilicevic-Kopfnuss sorgt für Lacher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erst Kopfballtor, dann Kopfnuss  

Ilicevic nimmt sich selbst auf den Arm

15.02.2016, 11:55 Uhr | sid

Hamburger SV: Ilicevic-Kopfnuss sorgt für Lacher. Ivo Ilicevic hat die Kopfnuss, mit der er im Training für Ärger sorgte, nach einem Kopfballtor noch einmal scherzhaft nachgestellt. (Quelle: dpa)

Ivo Ilicevic hat die Kopfnuss, mit der er im Training für Ärger sorgte, nach einem Kopfballtor noch einmal scherzhaft nachgestellt. (Quelle: dpa)

Nach seinem Siegtreffer streckte Ivo Ilicevic wieder einen Mitspieler mit einer Kopfnuss nieder - doch diesmal lachten alle beim HSV darüber. "Ich find's gut, wenn man sich selber auf den Arm nehmen kann", kommentierte Trainer Bruno Labbadia den kuriosen Jubel des Matchwinners beim befreienden 3:2 (2:1) gegen Borussia Mönchengladbach.

Ilicevic, nach seinem Kopfstoß im Training gegen Michael Gregoritsch vor zehn Tagen zwischenzeitlich suspendiert, machte mit seinem Tor zum 3:1 (80.) alles wieder gut. Lewis Holtby animierte den Kroaten danach in der Jubeltraube, seine Aktion noch einmal zu wiederholen, und ließ sich theatralisch fallen. "Ich hab' ihm gesagt: Gib mir eine Kopfnuss, du kennst dich ja damit aus", erklärte Holtby lachend.

Beinahe wäre den Hamburgern allerdings das Lachen noch vergangen. Nach dem Anschlusstor von Raffael (88.) drängte Gladbach auf den Ausgleich - doch es reichte nicht mehr. "Wir sind zu spät aufgewacht", ärgerte sich Granit Xhaka.

Der lang ersehnte Sieg gelang endlich

So durfte der Bundesliga-Dino aufatmen. Nach sechs Spielen ohne Sieg gelang endlich wieder ein Dreier. Die Hanseaten ließen sich auch vom frühen 0:1-Rückstand durch Fabian Johnson (14.) nicht beirren und drehten noch vor der Pause binnen drei Minuten die Partie. Zunächst profitierte der HSV von einem Eigentor von Martin Hinteregger (38.), dann markierte ausgerechnet Artjoms Rudnevs (41.) bei seinem Startelf-Debüt das 2:1. Dann kam Ilicevics Auftritt.

"Wir haben das Spiel leider hergeschenkt. Wir haben den Ball zu leicht hergegeben. Das ist extrem ärgerlich", sagte Gladbachs Manager Max Eberl. Trainer André Schubert ergänzte: "Wir haben das Spiel total kontrolliert, sind in Führung gegangen. Dann waren wir viel zu leichtsinnig, nicht mehr so konzentriert. Wir haben den Faden verloren und ihn nicht mehr 100-prozentig wiedergefunden."

HSV wachte nach Gegentor auf

Für die Borussia wird die eklatante Auswärtsschwäche allmählich zum Problem. Seit vier Spielen wartet das Team von Coach Schubert in der Fremde inzwischen auf einen Dreier und fiel erstmals seit dem 10. Spieltag wieder aus den Europacupplätzen.

Dem HSV war die Verunsicherung von den Rückschlägen der vergangenen Wochen zunächst deutlich anzumerken. Nach vorne ging wenig, hinten präsentierten sich die Norddeutschen beim Gegentor schläfrig. Erst nach dem Rückstand wachten die Gastgeber auf, erkämpften sich ein Übergewicht und drehten die Partie durch ein klares Chancenplus verdient.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Neu: NIVEA PURE SKIN Gesichtsreinigungsbürste
jetzt versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017