Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga Ergebnisse: Remis für Effenberg und 1860, SC Freiburg top

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Effenberg-Team nur Remis  

Dämpfer für 1860, Freiburg festigt Rang zwei

21.02.2016, 16:00 Uhr | t-online.de

2. Liga Ergebnisse: Remis für Effenberg und 1860, SC Freiburg top. Korbinian Vollmann (li.) von 1860 München und Malcolm Cacutalua vom VfL Bochum kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Korbinian Vollmann (li.) von 1860 München und Malcolm Cacutalua vom VfL Bochum kämpfen um den Ball. (Quelle: dpa)

Nächster Dämpfer für den TSV 1860 München: Die Löwen kamen am 22. Spieltag der 2. Liga gegen den VfL Bochum nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus steckten weiter auf dem vorletzten Tabellenplatz fest.

Der SC Paderborn beendete seine Negativserie indes mit einem 1:1 (1:0) bei Arminia Bielefeld. Nach der Partie gab es von SCP-Präsident Wilfried Finke eine Job-Garantie für Trainer Stefan Effenberg. "Ich werde dem Vorstand die klare Empfehlung aussprechen, die Saison mit Effenberg zu beenden", sagte Finke bei Sky. Freiburg siegte in Sandhausen mit 2:0 (0:0).

Bochumer konnte mit dem Remis bei 1860 ebensowenig zufrieden sein wie die Gastgeber. Denn der VfL verspielte wichtige Punkte im Kampf um die Aufstiegsränge. Mit nunmehr 33 Punkten sind die Westfalen Tabellenfünfter.

Die Partie in der Münchner Allianz-Arena verlief zunächst vielversprechend für die Gastgeber: Rubin Okotie (36. Minute) traf zum 1:0. Lange konnten sich die Löwen aber nicht über die Führung freuen. Denn Marco Terrazzino (44.) glich mit einem sehenswerten Treffer noch vor der Pause für Bochum aus.

Dann konnte sich 1860 München bei Stefan Ortega bedanken, dass es nicht die nächste Niederlage setzte. Der Löwen-Torwart hielt einen Foulelfmeter von Arvydas Novikovas (63.) und rettete seinem Team so zumindest noch das Remis. "Ein Punkt ist in unserer Situation zu wenig, wir brauchen Siege", sagte Torschütze Okotie bei Sky.

Wieder kein Sieg für Effenberg

Paderborn kann indes einfach nicht mehr gewinnen. Die Ostwestfalen kamen bei Arminia Bielefeld nicht über ein Remis hinaus und blieben damit im zehnten Ligaspiel in Folge ohne Sieg. Durch die Negativserie steckt der SCP auf dem Abstiegsrelegationsrang fest.

Dabei hatte die Begegnung gut für die Gäste begonnen. Nicklas Helenius (30.) brachte Paderborn in Führung. Doch Bielefeld gab sich längst nicht geschlagen und drängte mit Erfolg auf den Ausgleich. So ließ Christopher Nöthe (62.) die Arminen über das verdiente 1:1 jubeln.

Freiburg festigt den zweiten Rang

Der SC Freiburg gewann beim SV Sandhausen und behauptete seinen zweiten Tabellenplatz mit 41 Punkten hinter Spitzenreiter RB Leipzig (47). Sandhausen bleibt mit 30 Zählern im Tabellenmittelfeld stecken.

Die Gäste musste aber bis in die zweite Halbzeit hinein warten, ehe die erlösende Führung gelang. Maximilian Philipp (51.) war zur Stelle und schoss zum 1:0 für den SC ein. In der 63. Minute verpasste Freiburg die Vorentscheidung. Nach einer Notbremse von Sandhausens Damian Roßbach, der dafür die Rote Karte sah, schoss Vincenzo Grifo den fälligen Elfmeter an den Pfosten. Erst der kurz zuvor eingewechselte Nils Petersen (84.) machte alles klar für den Aufstiegskandidaten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal