Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: Unabhängiges Schiedsgericht für Doping-Fälle in Rio

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

Unabhängiges Schiedsgericht für Doping-Fälle in Rio

01.03.2016, 20:33 Uhr | dpa

Sportpolitik: Unabhängiges Schiedsgericht für Doping-Fälle in Rio. In Rio sollen unabhängige Richter über Doping-Fälle entscheiden.

In Rio sollen unabhängige Richter über Doping-Fälle entscheiden. Foto: Foto: Martial Trezzini. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro werden im Sommer erstmals unabhängige Richter über Doping-Fälle entscheiden. Das entschied die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Dienstag in Lausanne. Die Regelung gilt dann für alle folgenden Spiele.

"Das ist ein großer Schritt nach vorn, um Dopingtests unabhängig zu machen", sagte IOC-Präsident Thomas Bach laut einer Erklärung. "Das unterstützt die Null-Toleranz-Politik des IOC im Kampf gegen Doping und zum Schutz sauberer Athleten." Der Schritt des IOC ist Teil der olympischen Reformagenda 2020.

Zuletzt war in der internationalen Leichtathletik ein beispielloses Ausmaß an systematischem Betrug aufgedeckt worden. Dopende russische Sportler waren vor den Olympischen Spielen in London 2012 von höchster Stelle im internationalen Verband IAAF gedeckt worden.

Bisher war die Praxis, dass der IOC-Präsident selbst eine Disziplinarkommission einsetzt. Jetzt sollen in Rio Richter des internationalen Sportgerichtshofs CAS mit Sitz in Lausanne die Dopingfälle verhandeln. Einsprüche gegen deren Urteile sollen ebenfalls von einer unabhängigen CAS-Kammer geprüft werden.

Das Gremium beraumt Anhörungen von Sportlern mit positiven Dopingtests an und entscheidet über die Konsequenzen. Normalerweise werden überführte Athleten disqualifiziert und von den Spielen ausgeschlossen. Bei den Spielen erkämpfte Medaillen müssen sie zurückgeben.

Seit 1996 gibt es bei Olympia schon ein Ad-hoc-Gericht des CAS, das auf der Grundlage der olympischen Charta über allgemeine Regelverstöße innerhalb von 24 Stunden entscheidet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal