Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Guatemalas Fußball-Verbandsboss an USA ausgeliefert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Guatemalas Fußball-Verbandsboss an USA ausgeliefert

01.03.2016, 20:03 Uhr | dpa

Fußball: Guatemalas Fußball-Verbandsboss an USA ausgeliefert. Brayan Jiménez wird in die USA ausgeliefert.

Brayan Jiménez wird in die USA ausgeliefert. Foto: Esteban Biba. (Quelle: dpa)

Guatemala-Stadt (dpa) - Der im großen Fußball-Korruptionsskandal angeklagte frühere Präsident des guatemaltekischen Verbandes ist an die Vereinigten Staaten ausgeliefert worden.

Brayan Jiménez habe seiner Überstellung zugestimmt und sei US-Polizisten übergeben worden, teilte das guatemaltekische Innenministerium am Dienstag mit. Es sollte im Laufe des Tages mit einem Linienflug in die Vereinigten Staaten gebracht werden.

Die US-Behörden haben Jiménez und zahlreiche weitere Fußballfunktionäre aus Süd- und Mittelamerika wegen Korruptionsvorwürfen im Zusammenhang mit der Vermarktung internationaler Turniere angeklagt. In den Skandal sind auch viele Funktionäre verwickelt, die teilweise hochrangige FIFA-Posten inne hatten.

Jiménez und der frühere Generalsekretär des guatemaltekischen Fußballverbandes, Héctor Trujillo, sollen beim Verkauf von Fernsehrechten für Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 über 400 000 US-Dollar an Schmiergeldern kassiert haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017