Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Triathlon: Triathlon-WM-Serie als Sprungbrett für Olympia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Triathlon  

Triathlon-WM-Serie als Sprungbrett für Olympia

04.03.2016, 12:15 Uhr | dpa

Triathlon: Triathlon-WM-Serie als Sprungbrett für Olympia. Triathletin Anne Haug wird in Abu Dhabi an den Start gehen.

Triathletin Anne Haug wird in Abu Dhabi an den Start gehen. Foto: Nic Bothma. (Quelle: dpa)

Abu Dhabi (dpa) - Olympia beginnt für die deutschen Triathleten in Abu Dhabi. Gleich auf der ersten Station der diesjährigen WM-Serie geht es für die Starterinnen und Starter der Deutschen Triathlon Union (DTU) am Samstag um die Rio-Tickets.

"Abu Dhabi ist für uns kein Aufgalopp, sondern gleich Ernst", sagte DTU-Cheftrainer Ralf Ebli vor dem Abflug in die Vereinigten Arabischen Emirate zum ersten von acht Rennen der World Triathlon Series (WTS). "Das ist ein maßgeblicher Olympia-Quali-Wettbewerb, da können wir nicht mit 95 Prozent hinfahren."

Was ist die World Triathlon Series?

Bis einschließlich 2008 wurden die WM-Titel bei den Männern und Frauen in jeweils einem Rennen vergeben. 2009 wurde die World Triathlon Series als offizielle WM-Serie eingeführt. Die Rennen gehen über die olympische Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 40 Kilometer Rad, 10 Kilometer Laufen) oder die Sprintstrecke (750/20/5). In diesem Jahr sind insgesamt acht Stationen vorgesehen, eine davon ist am 16. und 17. Juli erneut Hamburg. Titelverteidiger sind der Spanier Javier Gomez und die US-Amerikanerin Gwen Jorgensen.

Welche Bedeutung hat die WM-Serie im Olympia-Jahr?

Die WM habe eine eigenständige Bedeutung, sagt Bundestrainer Dan Lorang. "Hauptziel ist aber Rio, sprich: jetzt erst einmal die Quali. Da wird alles untergeordnet."

Wie müssen sich die deutschen Triathleten qualifizieren?

Die Frauen haben als eine der Top-Acht-Nationen drei Olympia-Startplätze sicher, die Männer müssen hingegen in dieser WM-Saison noch punkten, um als Trio in Rio dabei zu sein. Für die Frauen gilt: Wer einen Platz im deutschen Team haben will, muss bei den Rennen in Abu Dhabi oder in Yokohama (14./15. Mai) unter die ersten Acht kommen. Eine Ausnahme gibt es bei Anne Haug: Die WM-Zweite von 2012 benötigt eine Platzierung unter den ersten 15, nachdem sie schon im August beim Test-Wettkampf in Rio Siebte war. Auch die Männer müssen laut DTU-Vorgaben eine Top-Acht-Platzierung erreichen, haben dafür Gelegenheiten in Abu Dhabi, Gold Coast (9./10. April) und Yokohama.

Welche deutschen Frauen und Männer sind in Abu Dhabi am Start?

Außer Anne Haug (Bayreuth) sind die in England lebende Sophia Saller (Ingolstadt), die zweimalige Junioren-Weltmeisterin Laura Lindemann (Potsdam), Rebecca Robisch (Saarbrücken), Hanna Philippin (Saarbrücken) und Anja Knapp (Dettingen) in Abu Dhabi am Start. Die deutschen Männer werden durch Georg Buchholz (Wiesbaden), Steffen Justus (Saarbrücken) und Justus Nieschlag (Lehrte) vertreten.

Wie hoch sind die Chancen, dass sich schon in Abu Dhabi einige Deutsche das Rio-Ticket sichern?

Zwar fehlen Weltmeisterin Jorgensen und die neuseeländische WM-Zweite Andrea Hewitt, auch Titelverteidiger Gomez lässt Abu Dhabi aus. Dennoch sind die Starterfelder hochkarätig. "Ich denke auch, dass wir ein, zwei Olympia-Qualifikationen erleben werden", meinte Cheftrainer Ebli zuversichtlich.

Welche Zielvorgabe hat die DTU mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) für die Olympischen Spiele in Rio getroffen?

Vor vier Jahren in London ging die DTU leer aus. Diesmal sollen eine Medaille und eine weiterer Top-Rang her. "Man sieht aber Entwicklungen bei den Athleten, und man sieht auch, wie teilweise eng es ist. Insofern ist die Zielvorgabe realistisch, aber auch sehr schwer", sagt Lorang.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal