Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Doping: Volleyballer Markin gedopt - NOK-Sondersitzung gefordert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Volleyballer Markin gedopt - NOK-Sondersitzung gefordert

09.03.2016, 10:38 Uhr | dpa

Doping: Volleyballer Markin gedopt - NOK-Sondersitzung gefordert. Alexander Markin (l) wurde bereits im Dezember positiv auf Meldonium getestet.

Alexander Markin (l) wurde bereits im Dezember positiv auf Meldonium getestet. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Auch Russlands Volleyball-Nationalspieler Alexander Markin hat sich mit Meldonium gedopt. Der Außenangreifer von Dynamo Moskau sei bei einem Urintest im Dezember aufgefallen, habe aber noch die Olympia-Qualifikation im Januar in Berlin gespielt, berichtete volleyrussia.com.

Mit der Tennisspielerin Maria Scharapowa an der Spitze umfasst die Liste jüngst entdeckter russischer Dopingsünder schon ein gutes halbes Dutzend Athleten aus verschiedenen Sportarten.

Wegen der Dopingfälle wenige Monate vor den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro forderte der Parlamentsvize Igor Lebedew am Mittwoch eine Sondersitzung des russischen Nationalen Olympischen Komitees. "Wir sehen, wie in dem Dopingskandal einer nach dem anderen die Sportler auffliegen, auf deren Erfolg bei der Sommerolympiade wir zählen", sagte er nach Angaben der Agentur Interfax.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal