Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: WADA-Chef deutet Ausweitung der Doping-Ermittlungen an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

WADA-Chef deutet Ausweitung der Doping-Ermittlungen an

14.03.2016, 13:48 Uhr | dpa

Sportpolitik: WADA-Chef deutet Ausweitung der Doping-Ermittlungen an. WADA-Chef Craig Reedie kündigte an, die Ausweitung der Ermittlungen auf weitere Länder und Sportarten zu prüfen.

WADA-Chef Craig Reedie kündigte an, die Ausweitung der Ermittlungen auf weitere Länder und Sportarten zu prüfen. Foto: Laurent Gillieron. (Quelle: dpa)

Lausanne (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat auf eine Forderung ihrer Athletenkommission reagiert und will die Ausweitung der Ermittlungen auf weitere Länder und Sportarten prüfen.

Bisher standen vor allem Russland und speziell der seit November suspendierte Leichtathletik-Verband der großen Sportnation im Mittelpunkt. WADA-Chef Sir Craig Reedie sagte auf einer Pressekonferenz in Lausanne, er werde sich erneut mit der unabhängigen Kommission um den Kanadier Richard Pound in Verbindung setzen. Der Report des Gremiums soll noch einmal gründlich analysiert werden, um dann über weitere Untersuchungen entscheiden zu können.

Auch Athleten aus Kenia, Äthiopien und Osteuropa waren in den vergangenen Monaten ins Visier der Dopingfahnder geraten. Zudem schlug der Meldonium-Skandal hohe Wellen. Diese Substanz steht erst seit dem 1. Januar auf der WADA-Liste der verbotenen Substanzen, doch seither stehen schon Dutzende Athleten vor allem aus Osteuropa unter Verdacht.

Die Athletenkommission hatte sich kürzlich in einem Brief an Reedie enttäuscht über die Folgen der Ermittlungen geäußert. Die bisher unternommenen Schritte seien angesichts der erdrückenden Beweise von kriminellen Machenschaften in dem im November veröffentlichten Report "unbefriedigend", betonte Beckie Scott, die Vorsitzende der Kommission. Sie bekräftigte die Forderung, Ermittlungen auf weitere Sportarten und andere Länder auszudehnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal