Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey: Rot-Weiss Köln verpasst Final Four der Euro-Hockey-League

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey  

Rot-Weiss Köln verpasst Final Four der Euro-Hockey-League

27.03.2016, 16:28 Uhr | dpa

Amstelveen (dpa) - Der deutsche Feldhockey-Meister Rot-Weiss Köln hat das Final Four der Euro Hockey League verpasst. Im Viertelfinale des K.o.-Turniers unterlagen die Rheinländer in Amstelveen dem Mitfavoriten SV Kampong Utrecht glatt mit 1:5 (0:2).

Den einzigen Treffer für die Kölner, die in der Runde der letzten 16 am Karfreitag den Uhlenhorster HC Hamburg mit 5:3 (3:2) besiegt hatten, erzielte Nationalspieler Christopher Rühr.

Als letzter Vertreter des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) hat am Ostermontag (12.15 Uhr) der Harvestehuder THC Hamburg die Chance, die Runde der besten Vier zu erreichen, die an Pfingsten in Barcelona ausgespielt wird. Dazu müssten die Norddeutschen ihr Viertelfinale in Amstelveen gegen den MHC Oranje Zwart aus Eindhoven gewinnen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017