Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Leichtathletik - IAAF-Präsident: Zweijahressperre war "großer Fehler"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

IAAF-Präsident: Zweijahressperre war "großer Fehler"

05.04.2016, 17:52 Uhr | dpa

Leichtathletik - IAAF-Präsident: Zweijahressperre war "großer Fehler". Sebastian Coe spricht sich für die Einführung einer Vierjahressperre aus.

Sebastian Coe spricht sich für die Einführung einer Vierjahressperre aus. Foto: Laurent Gillieron. (Quelle: dpa)

Karlsruhe (dpa) - IAAF-Präsident Sebastian Coe sieht Zweijahressperren wegen Dopings nicht mehr als angebracht und hat die Welt-Anti-Doping-Agentur in die Pflicht genommen.

"Ich habe die WADA auch aufgefordert, der IAAF die Möglichkeit zu geben, eine vierjährige Sperre auszusprechen, wenn das Vergehen schwer genug ist", sagte der Brite in einem Interview der "Badischen Neuesten Nachrichten" und erklärte: "Ich habe die Reduzierung der Strafe für einen Ersttäter von vier auf zwei Jahre nie gutgeheißen. Das war ein großer Fehler."

Eine Vierjahressperre kommt in einigen Ländern einem Berufsverbot gleich und ist deshalb juristisch oft schwierig durchzusetzen. "Die Reduzierung hat unserem Sport einen irreparablen Schaden zugefügt", sagte Coe jedoch.

Der Internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) wird von massiven Doping- und Korruptionsskandalen erschüttert. So droht den russischen Athleten ein Olympia-Ausschluss. "Es geht darum, die sauberen Athleten zu schützen. Das ist der wichtigste Weg, um die Glaubwürdigkeit zurückzugewinnen", betonte Coe, der als Nachfolger von Skandal-Funktionär Lamine Diack (Senegal) den Weltverband reformieren soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal