Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Eishockey - Ersatz bis Stammspieler: Fünf Deutsche in NHL-Playoffs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Ersatz bis Stammspieler: Fünf Deutsche in NHL-Playoffs

12.04.2016, 09:21 Uhr | dpa

Eishockey - Ersatz bis Stammspieler: Fünf Deutsche in NHL-Playoffs. Christian Ehrhoff ist einer von fünf deutschen Spielern, deren Teams in den NHL-Playoffs dabei sind.

Christian Ehrhoff ist einer von fünf deutschen Spielern, deren Teams in den NHL-Playoffs dabei sind. Foto: Siegfried Kerpf. (Quelle: dpa)

Boston (dpa) - Träume reifen, Bärte sprießen und die Sehnsucht nach "Lord Stanley" ist größer denn je. In der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL beginnt mit dem Playoff-Start am 13. April "die schönste Zeit des Jahres", betont Christian Ehrhoff.

"Jetzt fängt für den richtigen Eishockeyspieler das Leben an. Es geht um alles, jeder will halt seine Hand an diesen Stanley Cup kriegen", sagt der Verteidiger von Meister Chicago Blackhawks im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Ehrhoff ist einer von fünf Deutschen in der K.o.-Runde. Der 33-Jährige zählt mit Chicago ebenso zum Favoritenkreis wie Tom Kühnhackl mit den Pittsburgh Penguins, Korbinian Holzer (Anaheim Ducks) und Ersatztorwart Philipp Grubauer (Washington Capitals). Den New York Islanders mit Schlussmann Thomas Greiss wird nicht viel zugetraut. Doch Playoff-Prognosen haben eine ähnliche Wertigkeit wie die Nachhaltigkeit der Ergebnisse der 1230 Partien in der Punkterunde - die interessieren ab sofort nicht mehr.

Mindestens acht Mannschaften kommen für den Titel in Frage. Zwar waren die Capitals bestes Vorrundenteam. Allerdings holte seit der Saison 2005/06 der Gewinner der Presidents-Trophy nur zweimal den Stanley Cup. "Für die Playoffs bedeutet die Presidents-Trophy absolut nichts. Außer, dass du für den Fall der Fälle im Finale Heimrecht hast. Aber da muss man erstmal hinkommen", sagt Ehrhoff.

Er weiß, wovon er spricht. 2009 war Ehrhoff mit San Jose das beste Team der Vorrunde, scheiterte dennoch in der ersten K.o,-Runde an Anaheim. 2011 reichte es mit den Vancouver Canucks zumindest fürs Finale - dort gab es aber eine 0:4-Niederlage im siebten Spiel gegen die Boston Bruins mit Landsmann Dennis Seidenberg.

Jene Partie am 15. Juni 2011 war Ehrhoffs letztes Playoff-Match. Nun könnte er endlich wieder in der entscheidenden Meisterschafts-Phase auf dem Eis stehen. Chicago tritt bei den St. Louis Blues an. Ehrhoff ist jedoch bei den Verteidigern nur die Nummer sechs oder sieben - schwankt zwischen dritter Abwehrreihe und Tribüne. "Wenn ich denn spielen sollte, freue ich mich natürlich riesig. Jetzt bin ich in einem guten Team und hoffe, dass ich zum Einsatz komme."

Ähnlich wie Ehrhoff in Chicago ergeht es Holzer in Anaheim. Mal spielt der gebürtige Münchner, dann schaut er wieder nur zu. Grubauer ist im Capitals-Gehäuse die klare Nummer zwei hinter Braden Holtby. Sollte er gegen die Philadelphia Flyers zum Einsatz kommen, wäre das sicher ein schlechtes Zeichen für den Club von NHL-Topscorer Alexander Owetschkin und Buchmacher-Favoriten.

Tom Kühnhackl braucht sich keine Gedanken über Einsatzzeiten zu machen. Er ist in der dritten Sturmreihe der Penguins gesetzt. Der Sohn von Eishockey-Legende Erich Kühnhackl kam erst Anfang des Jahres in die NHL, etablierte sich jedoch im Team um Superstar Sidney Crosby und steht nun gegen die New York Rangers vor seinem Playoff-Debüt. Pittsburgh ist mit Höchstgeschwindigkeit auf die K.o.-Runde zugerast, hat aus den vergangenen 20 Partien 32 Punkte geholt - so viele, wie kein anderes Team.

Auch Greiss dürfte seinen Stammplatz sicher haben, wenn die Islanders auf die Florida Panthers treffen. Die eigentliche Nummer zwei hat von der Leistenverletzung seines Kontrahenten Jaroslav Halak profitiert, allerdings auch bewiesen, dass er mehr als ein zuverlässiger Ersatz ist. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal