Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Triathlon: Ironman-Weltmeister Frodeno will Rekord in Roth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Triathlon  

Ironman-Weltmeister Frodeno will Rekord in Roth

19.04.2016, 18:04 Uhr | dpa

Triathlon: Ironman-Weltmeister Frodeno will Rekord in Roth. Jan Frodeno will bei der Challenge Roth die Bestmarke über die Langstrecke von Andreas Raelert unterbieten.

Jan Frodeno will bei der Challenge Roth die Bestmarke über die Langstrecke von Andreas Raelert unterbieten. Foto: Daniel Karmann. (Quelle: dpa)

Nürnberg (dpa) - Ironman-Weltmeister Jan Frodeno hat trotz seiner Wadenverletzung das Projekt Weltjahresbestzeit weiter fest im Visier. Der Triathlon-Olympiasieger von 2008 will bei der Challenge Roth am 17. Juli die Bestmarke über die Langstrecke von Andreas Raelert unterbieten.

"Ich werde alles dafür tun, dass mein großer Traum vom Weltrekord Wirklichkeit wird", sagte der 34-Jährige am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Nürnberg. "Ich habe bis Roth aber ja noch ein paar Wochen Zeit", fügte er mit Blick auf seine Blessur hinzu.

Raelert hatte 2011 in Roth 7:41:33 Stunden für die 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und den Marathonlauf benötigt. Einer von Frodenos schärfsten Konkurrenten wird Nils Frommhold sein, der 2015 das Traditionsrennen in Roth gewonnen hatte.

Im Februar hatte sich Frodeno einen neun Zentimeter langen Riss an der Wadenmuskulatur zugezogen. Er hatte deshalb auf den Ironman am 9. April in seiner einstigen Heimat Südafrika verzichtet und wird nun am 21. Mai auf Lanzarote seinen ersten Ironman in diesem Jahr bestreiten. "Lanzarote ist optimistisch gewählt. Ich gehe immer vom Besten aus und möchte mich nicht drücken. Das Rennen ist aber nicht das, bei dem ich absolut topfit am Start sein werde."

Frodeno war aus Berlin von den Laureus Awards nach Nürnberg gekommen. In der Hauptstadt hatte er den Preis als "Actionsportler des Jahres" erhalten. "Die Party geht ja schon seit einer Woche intensiv voran", meinte er. "Ich habe seit einer Woche ein Schlafdefizit. Deshalb ging es gestern nicht so lang."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal