Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Doping: Kenia verabschiedet langerwartetes Doping-Gesetz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Kenia verabschiedet langerwartetes Doping-Gesetz

19.04.2016, 19:55 Uhr | dpa

Doping: Kenia verabschiedet langerwartetes Doping-Gesetz. Hassan Wario begrüßte im Radio die Verabschiedung des neuen Anti-Doping-Gesetzes.

Hassan Wario begrüßte im Radio die Verabschiedung des neuen Anti-Doping-Gesetzes. Foto: Daniel Irungu. (Quelle: dpa)

Nairobi (dpa) - Das Parlament im ostafrikanischen Kenia hat ein langerwartetes Doping-Gesetz verabschiedet. "Heute ist ein großer Tag. Das Anti-Doping Gesetz wurde verabschiedet. Olympia, wir kommen!", sagte Sportminister Hassan Wario dem lokalen Radiosender Capital FM.

Der Gesetzesentwurf muss jedoch noch von Präsident Uhuru Kenyatta unterzeichnet werden, um in Kraft zu treten. Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hatte Kenia aufgefordert, ein Doping kriminalisierendes Gesetz bis zum 2. Mai zu verabschieden. Andernfalls würden kenianische Athleten nicht für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im August zugelassen, hatte es von WADA geheißen. Kenia hatte zwei der von der WADA gesetzten Fristen versäumt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal