Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bundesliga: Eintracht Frankfurt siegt - Hannover 96 steigt ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 muss runter  

Frankfurt schöpft neue Hoffnung im Abstiegskampf

25.04.2016, 17:17 Uhr | t-online.de, dpa

Bundesliga: Eintracht Frankfurt siegt - Hannover 96 steigt ab. Haris Seferovic (2.v.l.) gratuliert Marco Russ zu dessen Ausgleichstor. (Quelle: AP/dpa)

Haris Seferovic (2.v.l.) gratuliert Marco Russ zu dessen Ausgleichstor. (Quelle: AP/dpa)

Eintracht Frankfurt hat ein deutliches Lebenszeichen gesendet: Die Eintracht gewann dank einer engagierten Leistung 2:1 (1:1) gegen den FSV Mainz 05. Frankfurt liegt nur noch einen Punkt hinter dem Tabellen-16. Werder Bremen.

Und es ist damit auch die erste Entscheidung im Abstiegskampf gefallen: Hannover 96 muss nach 14 Jahren ununterbrochener Erstliga-Zugehörigkeit runter. Da Werder und Frankfurt am 34. Spieltag aufeinandertreffen, kann Hannover Platz 16 nicht mehr erreichen. 

In einer sehr kampfbetonten Partie hatte Daniel Brosinski die Gäste aus Mainz in der 18. Minute durch einen direkten Freistoß in Führung gebacht. Kurios dann das Ausgleichstor: Änis Ben-Hatira rutschte weg, spielte den Ball aber noch in die Mitte, wo Marco Russ vollendete (28.). 

Nach dem Wechsel hatte die Eintracht die besseren Gelegenheiten, doch das Siegtor wollte zunächst nicht fallen. Bis Ben-Hatiras von Stefan Bell noch abgefälschter Schuss den Weg ins Netz fand (84.).

Gladbach träumt von der Champions League

Zuvor hatte Borussia Mönchengladbach im Rennen um einen Platz in der Champions League einen wichtigen Erfolg eingefahren. Gladbach besiegte die TSG Hoffenheim verdient mit 3:1 (2:0) und liegt als Fünfter nur noch einen Punkt hinter Hertha BSC. Hoffenheim auf Rang 14 hat weiter große Abstiegssorgen.

Die Gastgeber waren in der siebten Minute durch ein Eigentor von Jeremy Toljan in Führung gegangen. Mahmoud Dahoud erhöhte Sekunden vor dem Pausenpfiff. Hoffenheim protestierte wegen eines angeblichen Fouls gegen Torwart Oliver Baumann, doch der Treffer zählte.

Andrej Kramaric ließ die nach der Pause verbesserten Gäste noch einmal hoffen (54.), aber der sehr starke André Hahn erhöhte für Gladbach wieder (61.).

Eintracht sendet Lebenszeichen 
Kovac nach Mainz: Alle "überaus glücklich"

Die Frankfurter stehen allerdings nach wie vor auf dem 17. Tabellenplatz. Video

Leverkusener Aufholjagd

Am Samstag hatte Bayer Leverkusen einen Riesenschritt Richtung Königsklasse gemacht. Nach 0:2 zur Pause gewann Bayer noch 3:2 beim FC Schalke 04.

Der FC Bayern München muss noch ein wenig gedulden bis zum Gewinn der 26. deutschen Meisterschaft. Die Münchner gewannen zwar bei Hertha 2:0 (0:0), doch Verfolger Borussia Dortmund siegte auch - 3:0 (2:0) beim VfB Stuttgart.

Augsburger Überraschung

Das abgeschlagene Schlusslicht Hannover 96 holte ein 2:2 (0:2) beim FC Ingolstadt - zu wenig, um den Abstieg aufschieben zu können. Der FC Augsburg sammelte durch das  2:0 (1:0) beim erschreckend schwachen VfL Wolfsburg drei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt ein.

Wieder kräftig gezittert wird beim SV Darmstadt 98 nach dem 1:4 (1:2) beim 1. FC Köln. Werder Bremen verlor bereits am Freitag 1:2 (0:2) beim Hamburger SV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal