Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

NHL Playoffs 2016: Titelverteidiger Chicago ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Titelverteidiger Chicago in NHL-Playoffs ausgeschieden

26.04.2016, 10:23 Uhr | dpa

St. Louis (dpa) - Vorjahresmeister Chicago Blackhawks ist in den Playoffs der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Der Titelverteidiger verlor das entscheidende siebte Spiel bei den St. Louis Blues mit 2:3.

Den Siegtreffer erzielte in der 49. Minute Troy Brouwer, der 2010 den Stanley Cup mit Chicago gewonnen hatte. In der Runde der letzten Acht trifft St. Louis auf die Dallas Stars.

Die Nashville Predators erzwangen eine entscheidende siebte Partie gegen die Anaheim Ducks. Nashville gewann daheim 3:1 gegen die Kalifornier und glich im Viertelfinale der Western Conference damit zum 3:3 in der Serie aus. Die Entscheidung über das Weiterkommen fällt in der Nacht zum Donnerstag in Anaheim. Dann ist auch die zweite Playoff-Runde in der NHL komplett.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Gartengeräte: Tolle Helfer für den grünen Daumen
OTTO.de.
Shopping
Fresh Spirit – nur für kurze Zeit versandkostenfrei bestellen
bei BONITA
Shopping
iPhone 7 für 1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Handy
bei der Telekom
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017