Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: DFB begrüßt Rücktritt Platinis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

DFB begrüßt Rücktritt Platinis

09.05.2016, 15:24 Uhr | dpa

Fußball: DFB begrüßt Rücktritt Platinis. DFB-Präsident Reinhard Grindel begrüßte den Rücktritt Platinis.

DFB-Präsident Reinhard Grindel begrüßte den Rücktritt Platinis. Foto: Jan Woitas. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat den Rücktritt von UEFA-Präsident Michel Platini als "logische Konsequenz" aus dem Urteil des Sportgerichtshofs CAS bezeichnet.

"Der DFB begrüßt diesen Schritt auch deshalb, weil Michel Platini somit den Weg für einen notwendigen Neuanfang bei der UEFA frei macht", sagte DFB-Chef Reinhard Grindel in einer Pressemitteilung. Der DFB werde in den kommenden Tagen mit den europäischen Verbänden und Wolfgang Niersbach als deutschem Mitglied im UEFA-Exekutivkomitee beraten, wer als neuer UEFA-Präsident in Frage kommt. Der CAS hatte die Sperre von Platini nur auf vier Jahre reduziert, aber nicht aufgehoben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video


Shopping
Shopping
Besser als WSV! Gleich losstöbern und zugreifen!

Ausgewählte Artikel jetzt bis 93% reduziert - Bücher, Kalender, DVDs, CDs, Deko u.v.m. bei Weltbild.de. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal