Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball: Kosovo und Gibraltar in FIFA aufgenommen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

Kosovo und Gibraltar in FIFA aufgenommen

13.05.2016, 21:00 Uhr | dpa

Mexiko-Stadt (dpa) - Das Kosovo und Gibraltar sind von den Delegierten des FIFA-Kongresses als Mitglieder 210 und 211 in den Fußball-Weltverband aufgenommen worden. Bei der Vollversammlung in Mexiko-Stadt stimmten 141 FIFA-Mitglieder für den Beitritt des Kosovos. 23 lehnten diesen ab.

Vor zehn Tagen war das Kosovo mit knapper Mehrheit von 28:24-Stimmen in die UEFA aufgenommen worden. Widerstand kam auch diesmal besonders aus Serbien, das das Kosovo nicht anerkennt. Der serbische Verband kündigte an, vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS zu ziehen.

Mit 172:12-Stimmen fiel das Votum für Gibraltar klarer aus. Die britische Kronkolonie hatte am 2. Mai vor dem CAS erstritten, dass der FIFA-Kongress über die Aufnahme entscheiden muss. Gibraltar gehört seit 2013 der UEFA an und bestritt schon EM-Qualifikationsspiele gegen Weltmeister Deutschland (0:4/0:7).

Das Kosovo und Gibraltar können durch den FIFA-Beschluss nun an der Qualifikation für die WM 2018 teilnehmen. Das genaue Prozedere über die Zuordnung zu den schon ausgelosten Gruppen muss die UEFA vornehmen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017