Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fans stürmen den Platz: FC-Bayern-Stars flüchten in die Kabine

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Titelfeier vorzeitig beendet  

Platzsturm beendet Bayerns Titelfeier vorzeitig

15.05.2016, 10:26 Uhr | dpa

Fans stürmen den Platz: FC-Bayern-Stars flüchten in die Kabine. Nach der Übergabe der Meisterschale stürmen die Bayern-Fans den Platz. (Quelle: Reuters)

Nach der Übergabe der Meisterschale stürmen die Bayern-Fans den Platz. (Quelle: Reuters)

Weißbierduschen, Konfettiregen, Böllerschüsse - aber die nächste große Party des FC Bayern mit der Meisterschale war auf dem Rasen überraschend schnell vorbei.

Als mehrere hundert Fans den Platz stürmten, zogen sich Pep Guardiola und die Spieler umgehend in die Katakomben zurück. Der Zugang wurde von Ordnern abgeschirmt.

Neuer erwischt Guardiola

Zuvor hatten sie den historischen vierten Titel nacheinander noch standesgemäß gefeiert. Um 17.41 Uhr reckte Bayern-Kapitän Philipp Lahm die begehrteste Trophäe im deutschen Vereinsfußball stolz in die Höhe. Pep Guardiola freute sich sichtlich über seine dritte Feier mit der berühmten Salatschüssel, die er minutenlang an der Mittellinie in den Händen hielt. Beim Erinnerungsfoto mit dem Trainerstab erwischte ihn dann Manuel Neuer mit der ersten Bierdusche.

Die Münchner schossen sich beim 3:1 (2:0) gegen Absteiger Hannover 96 bei einer Meister-Gala auch schon einmal für den letzten Guardiola-Auftritt in einer Woche beim Pokalfinale gegen Borussia Dortmund warm.

Tänze auf dem Rasen

Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski (12. Minute) und der herausragende Mario Götze mit einem Doppelpack (28./54.) sorgten im letzten Heimspiel des katalanischen Starcoaches für die umjubelten Treffer. Lewandowski bekam gleich nach dem Schlusspfiff zum zweiten Mal in seiner Karriere die Torjägerkanone.

Mit nur 17 Gegentoren stellten die Bayern einen Liga-Rekord auf. Aber das ging fast unter am Festtag mit 75.000 Zuschauern. Die Stars tanzten gleich nach dem Schlusspfiff vor ihren jubelnden Anhängern. Ligapräsident Reinhard Rauball und DFL-Geschäftsführer Christian Seifert ehrten die Bayern-Profis auf der kurzerhand aufgebauten Meisterbühne.

Klub-Legenden beglückwünschen die Meister

Mehr als zwei Stunden vor der feucht-fröhlichen Siegersause mit der Meisterschale zelebrierten die Münchner schon mal die 25 vorangegangenen Championate. Blaskapellen und Böllerschützen sorgten für Stimmung. 

Von den 25 Klub-Legenden, die zur Erinnerung an frühere Titeltage begrüßt wurden, erhielten Vereinsikone Uli Hoeneß und der langjährige Kapitän Oliver Kahn den größten Applaus. Mit viel Beifall wurde auch der zu Manchester City weiterziehende Guardiola vor dem Anpfiff bedacht.

Rummenigge lobt Guardiola

"Lieber Pep, ich möchte mich im Namen des ganzen FC Bayern bei Dir bedanken, wir hatten drei großartige Jahre mit Dir", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge am Stadion-Mikro. Guardiola sei ein "großer Botschafter" für den Verein und die Bundesliga gewesen, rühmte Rummenigge den Ligatrainer mit der besten Siegquote (über 80 Prozent). "Der deutsche Fußball hat Pep Guardiola viel zu verdanken."

Bei seinem letzten Spiel in dem "Wahnsinns-Stadion" winkte Guardiola ins Publikum, war dann aber am Spielfeldrand sofort wieder auf sein Kerngeschäft fokussiert. Wie sein energisches und spielstarkes Starensemble wollte auch der 45-Jährige eine Woche vor dem großen Pokalfinale gegen Vizemeister Dortmund die Spannung hochhalten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal