Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart: Bernd Wahler tritt als Präsident zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach dem Bundesliga-Abstieg  

Wahler zieht Konsequenz und tritt als VfB-Präsident ab

15.05.2016, 15:37 Uhr | sid, dpa

VfB Stuttgart: Bernd Wahler tritt als Präsident zurück. Rücktritt: Bernd Wahler ist nicht mehr Präsident des VfB Stuttgart. (Quelle: imago/Bernd Schneider)

Rücktritt: Bernd Wahler ist nicht mehr Präsident des VfB Stuttgart. (Quelle: imago/Bernd Schneider)

Beim VfB Stuttgart geht es weiter drunter und drüber. Nachdem der Bundesliga-Absteiger verkündet hatte, dass Jürgen Kramny nicht mehr Trainer der Lizenzspielermannschaft ist, zog Bernd Wahler Konsequenzen aus dem sportlichen Desaster der Schwaben: Der 57-Jährige trat als Präsident des VfB zurück.

Wahler war seit 2013 im Amt. Der Abschied erfolge "in gegenseitigem Einvernehmen" und "mit sofortiger Wirkung", hieß es vonseiten des Aufsichtsrates. Das Gremium werde einer außerordentlichen Mitgliederversammlung (Termin offen) "ein bis zwei geeignete Kandidaten" für das Wahler-Erbe vorschlagen.

"In der Geschichte unseres Vereins war gestern ein schwarzer Tag", sagte Wahler, "wir haben hart gearbeitet, vieles verändert und gekämpft - es hat nicht gereicht. Es ist noch immer unfassbar, wir sind abgestiegen. Dafür übernehme ich die Verantwortung."

Kramnys zurück zur zweiten Mannschaft?

Kramnys ursprünglicher Vertrag als Trainer der zweiten VfB-Mannschaft greift dann ab dem 30. Juni wieder. Ob der 44-Jährige allerdings tatsächlich ab dem Sommer wieder als Coach bei den Schwaben arbeiten wird, ist fraglich - zumal Stuttgart II in die Regionalliga abgestiegen ist.

Kramny hatte die Bundesliga-Mannschaft des VfB im vergangenen November übernommen und war mit ihr am Samstag abgestiegen. Es war der erste Stuttgarter Bundesliga-Abstieg seit 41 Jahren.

Nachfolger steht noch nicht fest

Schon vor dem 1:3 beim VfL Wolfsburg hatte der VfB nur noch theoretische Chancen auf den Klassenverbleib gehabt. Wer zur neuen Saison Kramnys Nachfolger wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal