Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia - Japans NOK-Chef: Olympia-Bewerbung für 2020 wird untersucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

Japans NOK-Chef: Olympia-Bewerbung für 2020 wird untersucht

18.05.2016, 09:55 Uhr | dpa

Olympia - Japans NOK-Chef: Olympia-Bewerbung für 2020 wird untersucht. Tsunekazu Takeda kündigte die Untersuchung der Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 2020 in Tokio an.

Tsunekazu Takeda kündigte die Untersuchung der Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 2020 in Tokio an. Foto: Arne Dedert. (Quelle: dpa)

Tokio (dpa) - Die dubiosen Vorgänge um Japans erfolgreiche Olympia-Bewerbung für die Sommerspiele 2020 in Tokio sollen untersucht werden. Das kündigte der Präsident des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), Tsunekazu Takeda, vor einem Parlaments-Ausschuss in Tokio an.

Dabei gehe es um Zahlungen an eine Firma in Singapur. Die Untersuchung betreffe Personen, die in die Bewerbung involviert waren. Takeda selbst gehörte dem damaligen Bewerbungskomitee in führender Position an.

Tokio hatte 2013 den Zuschlag für die Spiele 2020 erhalten - gegen die Mitbewerber Madrid und Istanbul.

Angesichts des Korruptionsverdachts bei der Vergabe der Spiele an Japan hatte Sportminister Horoshi Hase die Zahlung hoher Beratungsgebühren kürzlich verteidigt. "Um Lobbykampagnen durchzuführen, benötigten wir Zugang zu mehr wichtigen Informationen", sagte der Politiker.

Er bezog sich auf Angaben der Pariser Finanz-Staatsanwaltschaft, wonach im Juli und Oktober 2013 zwei Zahlungen mit dem Betreff "Tokio 2020 Olympia-Bewerbung" von einem japanischen Konto an das Unternehmen Black Tidings in Singapur geflossen seien. "Die Zahlung erfolgte mit dem Ziel, die Zahl der Unterstützer zu erhöhen, nicht um Stimmen zu kaufen", sagte Hase.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal