Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Infantino unter Druck: FIFA weist Bericht über gelöschte Dateien zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

FIFA weist Bericht über gelöschte Dateien zurück

03.06.2016, 09:19 Uhr | dpa

Infantino unter Druck: FIFA weist Bericht über gelöschte Dateien zurück. Es gibt Vorwürfe gegen FIFA-Chef Gianni Infantino.

Es gibt Vorwürfe gegen FIFA-Chef Gianni Infantino. Foto: Ivan Sekretarew/Pool. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Die FIFA hat Medienberichte über angebliche gelöschte brisante Tonaufnahmen von der Council-Sitzung am 9. und 10. Mai in Mexiko-Stadt als falsch zurückgewiesen.

"Der E-Mail-Verkehr, in dem die Löschung von Audio-Dateien erwähnt wird, bezieht sich auf eine Kopie der Original-Dateien der Sitzung, die fälschlicherweise auf einem lokalen Laufwerk gespeichert waren", hieß es in einer Mitteilung des Fußball-Weltverbandes. Die Originalaufnahme sei "ordnungsgemäß bei der FIFA gespeichert."

Zuvor hatten die Zeitung "Die Welt" und der Schweizer "Tagesanzeiger" online berichtet, dass FIFA-Chef Gianni Infantino die Löschung der Gesprächsaufzeichnungen angeordnet haben soll. Angeblich soll es bei der Sitzung um einen möglichen Komplott gegen den mittlerweile zurückgetretenen FIFA-Chefaufseher Domenico Scala gegangen sein. Auch dies wurde von der FIFA dementiert.

Die Zeitungen berichteten zudem über eine drohende provisorische Sperre von 90 Tagen gegen Infantino wegen des Verdachts auf verschiedene Ethikvergehen. Die FIFA-Ethikkammer wollte sich nicht explizit zu den Vorgängen äußern, betonte allerdings, dass es derzeit kein formelles Verfahren gegen Infantino gebe. Der neue FIFA-Chef ist am Sonntag 100 Tage im Amt und muss sich seit dem FIFA-Kongress in Mexiko-Stadt am 13. Mai gegen diverse Vorwürfe wehren, sein Amt nicht ordnungsgemäß auszuüben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal