Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Volleyballerinnen verlieren auch gegen Thailand

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Volleyballerinnen verlieren auch gegen Thailand

12.06.2016, 16:12 Uhr | dpa

Volleyball: Volleyballerinnen verlieren auch gegen Thailand. Felix Koslowski ist der Bundestrainer der deutschen Volleyballerinnen.

Felix Koslowski ist der Bundestrainer der deutschen Volleyballerinnen. Foto: Jens Büttner. (Quelle: dpa)

Ningbo (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben beim Grand Prix im chinesischen Ningbo auch ihr drittes und letztes Spiel verloren. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski unterlag dem Weltranglisten-13. Thailand mit 1:3 (25:16, 26:28, 22:25, 16:25).

Einer der Knackpunkte der Partie war der zweite Satz. Trotz eines 18:23-Rückstands kämpfte sich die verjüngte deutsche Mannschaft nocheinmal heran, musste den Durchgang dann aber doch knapp abgeben. Beste deutsche Angreiferin war Lisa Izquierdo mit 14 Punkten.

"Wir haben im ersten Satz sehr gut aufgeschlagen, es war ein sehr schnelles Match mit vielen Kombinationen, die Thailand gespielt hat", sagte Koslowski über den Satzgewinn. "Ab dem zweiten Satz hat sich Thailand gesteigert und vor allem in der Abwehr besser agiert. Auch heute fehlte die Erfahrung, um darauf schnell reagieren zu können."

Die Deutschen hoffen nun, dass schnell dazu gelernt wird. "In den entscheidenden Momenten haben wir noch Fehler gemacht, aber wir hoffen natürlich, dass es weiter bergauf geht und wir in den kommenden Wochen dann die richtigen Entscheidungen treffen", sagte Außenangreiferin Lena Stigrot.

Koslowskis Team war in seinen ersten beiden Partien in China gegen den Weltranglisten-Ersten USA (0:3) und den Weltranglisten-Zweiten China (0:3) jeweils ohne Chance geblieben. Die nächste Etappe auf der Grand-Prix-Tour ist Long Beach in den USA. Dort treffen die Deutschen wieder auf die USA sowie auf die Türkei und Japan.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal