Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis: Tischtennisstar Boll verliert Auftakteinzel in Südkorea

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Tischtennisstar Boll verliert Auftakteinzel in Südkorea

24.06.2016, 11:23 Uhr | dpa

Tischtennis: Tischtennisstar Boll verliert Auftakteinzel in Südkorea. Timo Boll ist in Südkorea bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Timo Boll ist in Südkorea bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Foto: Bernd Thissen. (Quelle: dpa)

Incheon/Südkorea (dpa) - Tischtennisstar Timo Boll ist noch nicht in Olympia-Form. Der Düsseldorfer scheiterte bei den mit 120 000 Dollar dotierten Korea Open bereits in der ersten Runde.

Gegen den Franzosen Tristan Flore verlor der Rekord-Europameister in Incheon klar in 1:4-Sätzen. Dadurch läuft der 35-Jährige Gefahr, bei den Olympischen Spielen in Brasilien im Einzel nicht unter den besten Acht gesetzt zu sein.

Besser machte es die deutschen Olympia-Teilnehmerinnen Han Ying (Tarnobrzeg/Polen) und Shan Xiaona (Berlin). Beide qualifizierten sich in Südkorea für das Achtelfinale im Einzel. Im Doppel verpasste das Duo durch ein 1:3 gegen Jeon Jihee/Yang Haeun aus Südkorea das Halbfinale.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal