Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Pferdesport: Deutsche Springreiter in Rotterdam ohne Chance

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Pferdesport  

Deutsche Springreiter in Rotterdam ohne Chance

26.06.2016, 18:39 Uhr | dpa

Pferdesport: Deutsche Springreiter in Rotterdam ohne Chance. Wurde in Rotterdam Achter: Springreiter Ludger Beerbaum.

Wurde in Rotterdam Achter: Springreiter Ludger Beerbaum. Foto: Lukas Schulze. (Quelle: dpa)

Rotterdam (dpa) - Die deutschen Springreiter sind im Großen Preis von Rotterdam ohne Sieg geblieben. Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum aus Riesenbeck kam auf Platz acht, war bei seinem fehlerfreien Ritt im Stechen im Sattel von Casello aber kein Risiko gegangen.

Es gewann die in der Nähe von Bonn lebende Portugiesin Luciana Diniz mit Fit for Fun vor dem Amerikaner Kent Farrington mit Creedance. Beim Nationenpreis hatte Beerbaum am Freitag mit dem deutschen Team Platz drei belegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal