Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: WADA suspendiert Doping-Kontrolllabor in Almaty

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

WADA suspendiert Doping-Kontrolllabor in Almaty

28.06.2016, 18:10 Uhr | dpa

Montreal (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat das Doping-Kontrolllabor in Almaty suspendiert. Wie die WADA mitteilte, wurde der Einrichtung in Kasachstan die Akkreditierung für vier Monate entzogen.

Die Suspendierung ist eine Folge strengerer Qualitätsstandards der WADA, die das Labor in Almaty nicht erfüllt hat. Damit erhöht sich die Zahl der suspendierten Laboratorien auf sechs. Zuvor waren bereits Bloemfontein/Südafrika, Peking/China, Lissabon/Portugal, Madrid/Spanien und das in der Olympia-Stadt Rio de Janeiro von der WADA temporär gesperrt worden. Außerdem ist dem Moskauer Labor nach dem Doping-Skandal in der Leichtathletik des Landes die Akkreditierung entzogen worden. Insgesamt gibt es 34 von der WADA anerkannte Laboratorien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017