Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Doping: Weltschwimmverband sieht "Vorverurteilung" Russlands

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

Weltschwimmverband sieht "Vorverurteilung" Russlands

17.07.2016, 16:06 Uhr | dpa

Doping: Weltschwimmverband sieht "Vorverurteilung" Russlands. Der Weltschwimmverband (FINA) bemängelt eine Vorverurteilung Russlands.

Der Weltschwimmverband (FINA) bemängelt eine Vorverurteilung Russlands. Foto: Attila Kovacs. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Weltschwimmverband FINA ergreift angesichts möglicher Forderungen eines Olympia-Ausschlusses Partei für Russland.

Die FINA sei besorgt über die "Vorverurteilung" bereits vor der Veröffentlichung eines Reports der Welt-Anti-Doping-Agentur zu den Vorwürfen um manipulierte Dopingproben russischer Sportler bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi. In einer Pressemitteilung nannte die FINA explizit "Verantwortliche der Anti-Doping-Agenturen der USA und Kanadas".

Zudem unterstütze die WADA-Athletenkommission "hinter den Kulissen" einen kompletten Olympia-Ausschluss Russlands, obwohl der WADA-Untersuchungsbericht bis zu seiner Veröffentlichung am Montag streng vertraulich sei. So würde die Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit des Reports in Frage gestellt. Zugleich verwies der Verband darauf, dass er vom Internationalen Olympischen Komitee die Einhaltung der Prinzipien und Werte der Olympischen Bewegung erwarte.

Die FINA steht wegen ihrer Doping-Politik selbst in der Kritik. So durfte etwa die russische Brustschwimmerin Julija Jefimowa bei der Heim-WM in Kasan starten, da sie nur eine 16-monatige anstelle der sonst üblichen zweijährigen Dopingsperre erhielt. Nach einem positiven Meldonium-Befund wurde die Weltmeisterin zu Jahresbeginn suspendiert. Aufgrund einer Änderung der Meldonium-Grenzwerte wurde die Suspendierung aufgehoben und Jefimowa schließlich das Olympia-Startrecht für Rio erteilt. Die FINA pflegt enge Kontakte zu Russland und hielt sich mit Kritik stets zurück.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal