Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Doping: DOSB-Chef Hörmann sieht "Zeitenwende im Anti-Doping-Kampf"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Doping  

DOSB-Chef Hörmann sieht "Zeitenwende im Anti-Doping-Kampf"

19.07.2016, 09:49 Uhr | dpa

Doping: DOSB-Chef Hörmann sieht "Zeitenwende im Anti-Doping-Kampf". Alfons Hörmann fordert ein "klares Zeichen" vom IOC.

Alfons Hörmann fordert ein "klares Zeichen" vom IOC. Foto: Michael Kappeler. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann sieht im WADA-Report zum staatlich geförderten Dopingsystem in Russland auch eine riesige Chance für eine neue Ära im Weltsport.

"Es kann eine Zeitenwende im Anti-Doping-Kampf bedeuten, wenn das IOC und die WADA nun konsequent entscheiden - und genau das muss passieren", sagte der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes im ZDF-Morgenmagazin. Die Dimension des nun nachgewiesenen Staatsdopings müsse "drakonische Maßnahmen nach sich ziehen", forderte der 55 Jahre alte Spitzenfunktionär.

Die neuen skandalösen Enthüllungen in dem WADA-Report empfinde er "nicht mehr nur als einen Schlag in die Magengrube, wie es ich es vor wenigen Wochen nach dem Leichtathletik-Skandal formuliert habe, sondern mittlerweile ist es ein Schlag ins Gesicht".

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) müsse nun ein "klares Zeichen geben", betonte Hörmann. "Es ist eine der ganz großen Entscheidungen der Sportgeschichte." Er gehe fest davon aus, "dass IOC-Präsident Thomas Bach mit seinem Team sehr fein und sauber abwägen wird und am Ende auch die richtigen Maßnahmen ergreift".

Hörmann bekräftigte seine klare Position zu möglichen Sanktionen: "Wer die Chancengleichheit untergräbt und die sauberen Athleten schlichtweg zu chancenlosen Sportlern macht, der muss drakonisch bestraft werden."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal