Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Olympia 2016: IAAF bietet Hilfe bei Auswahlverfahren für russische Athleten an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia  

IAAF: Hilfe bei Auswahlverfahren für russische Athleten an

25.07.2016, 14:05 Uhr | dpa

Olympia 2016: IAAF bietet Hilfe bei Auswahlverfahren für russische Athleten an. Die IAAF um Präsident Sebastian Coe bot Hilfe an.

Die IAAF um Präsident Sebastian Coe bot Hilfe an. Foto: Olivier Anrigo. (Quelle: dpa)

Monaco (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat Hilfe beim Auswahlverfahren russischer Sportler für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro angeboten. Das teilte der Verband in Monaco mit. Der IAAF hatte die russischen Leichtathleten für Rio wegen Beweisen systematischen Dopings suspendiert.

Diesen Bann hatte der Internationale Sportgerichtshof CAS bestätigt. Der IAAF habe diesen schwierigen Prozess schon hinter sich, sagte Präsident Sebastian Coe. Er habe deshalb den anderen Sportfachverbänden Hilfe angeboten.

Die Exekutive des IOC unter Leitung des deutschen Präsidenten Thomas Bach hatte zuvor festgelegt, dass russische Athleten den Nachweis bei den internationalen Verbänden führen müssen, sauber zu sein. Laut Bach liegt es nun an den Sommersportverbänden in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Sportgerichtshof CAS, darüber zu befinden, ob einzelne russische Athleten antreten dürften.

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) zeigte sich enttäuscht über die IOC-Entscheidung. Die NADA habe sich ein klares Signal für sauberen Sport gewünscht, hieß es in einer Erklärung. Nun seien leider viele Fragen offen und das Anti-Doping-System geschwächt. Es gebe keine einheitlichen Regeln für ein fachmännisches Vorgehen aller internationalen Verbände.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video


Shopping
Anzeige
Prepaid-Aktion: Jetzt 10-fach- es Datenvolumen sichern

Prepaid-Tarife ab 4,95 €*/pro 28 Tage. Jetzt zugreifen! www.telekom.de Shopping

Anzeige
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de

Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Beko Küchengeräte

Starke Marken, starke Technik: Altgerätemitnahme, Anschluss-Service und Hauslieferung. OTTO.de

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal