Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fußball - DFB kontra Hans: Fristlose Kündigung unwirksam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fußball  

DFB kontra Hans: Fristlose Kündigung unwirksam

11.08.2016, 11:43 Uhr | dpa

Fußball - DFB kontra Hans: Fristlose Kündigung unwirksam. Der DFB hatte seinem Stellvertretenden Generalsekretär im November 2015 im Zuge der WM-Affäre fristlos gekündigt.

Der DFB hatte seinem Stellvertretenden Generalsekretär im November 2015 im Zuge der WM-Affäre fristlos gekündigt. Foto: Boris Roessler. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat im Prozess gegen seinen langjährigen Vize-Generalsekretär Stefan Hans eine erste Niederlage erlitten.

Das Arbeitsgericht Frankfurt am Main erklärte die fristlose Kündigung des 54-Jährigen in einem Teilurteil für unwirksam und will nun bei einem weiteren Termin am 8. November entscheiden, wie viel Geld ihm im Falle einer ordentlichen Kündigung zusteht.

Ein Gerichtssprecher bestätigte am 11. August einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Der DFB will diese Entscheidung "sorgfältig prüfen und dann über die Einlegung der Berufung gegen das Teilurteil entscheiden", sagte ein Sprecher dem Blatt.

Der DFB hatte seinem Stellvertretenden Generalsekretär im November 2015 im Zuge der WM-Affäre fristlos gekündigt, weil der seine Informationspflicht bei der Aufklärung dieses Skandals verletzt haben soll. Hans war unter anderem derjenige, der im Herbst 2015 im DFB-Archiv den dubiosen Vertragsentwurf zwischen dem Deutschen Fußball-Bund und dem korrupten früheren FIFA-Funktionär Jack Warner aus der Zeit kurz vor der Vergabe der WM 2006 fand. Der langjährige Spitzenfunktionär soll das zunächst nicht weitergegeben haben. Hans bestreitet das jedoch und klagte gegen seine fristlose Kündigung.

Eine gütliche Einigung in diesem Rechtsstreit war erst Ende Juli gescheitert. Da lehnte Hans einen Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts ab, der unter anderem eine Abfindung in Höhe von rund 1,1 Millionen Euro vorsah.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal