Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Sportpolitik: In Iran dürfen Frauen weiter keine Sportstadien besuchen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportpolitik  

In Iran dürfen Frauen weiter keine Sportstadien besuchen

08.09.2016, 19:07 Uhr | dpa

Teheran (dpa) – Frauen dürfen auch weiter keine Sportstadien in Iran besuchen. Kurzfristig sei eine solche Reform nicht umsetzbar, machte Sportminister Mahmud Gudarsi klar.

"Wir müssen langsam und rational vorgehen", sagte er in einem Interview der Tageszeitung "Shargh". Kurzfristige, radikale Maßnahmen für eine Aufhebung des Verbots seien zum Scheitern verurteilt und würden Frauen nur noch mehr schaden, urteilte Gudarsi.

Gudarsi und die moderate Regierung von Präsident Hassan Ruhani sind zwar gegen das Verbot, können sich aber gegen den einflussreichen Klerus nicht durchsetzen. Der ist der Auffassung, dass islamische Frauen in Stadien, besonders im Asadi Fußballstadion mit den frenetischen männlichen Fans und ihren vulgären Slogans, nichts zu suchen haben. Islamistische Gruppen haben sogar gewarnt, notfalls auch mit Gewalt den Besuch der Frauen in Stadien zu verhindern.

Iran habe laut Gudarsi "ein komplizierteres sozialpolitisches System, das vieles nicht erlaubt". Daher müsse man weiterhin Geduld aufbringen. Mit dem Start der Qualifikationsspiele der iranischen Fußball-Nationalmannschaft für die WM 2018 haben iranische Frauen erneut gegen das jahrelange Verbot protestiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
New Arrivals 2017: Neue Jacken, Blusen u.v.m.

Entdecken Sie jetzt die Neuheiten von Marccain, Boss und weiteren Top-Marken bei Breuninger. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal