Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Kozuch wechselt zum Beachvolleyball

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Kozuch wechselt zum Beachvolleyball

06.10.2016, 13:36 Uhr | dpa

Volleyball: Kozuch wechselt zum Beachvolleyball. Margareta Kozuch (r) wechselt nach draußen.

Margareta Kozuch (r) wechselt nach draußen. Foto: Jerry Lampen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die 336-malige Volleyball-Nationalspielerin Margareta Kozuch beendet überraschend ihre Hallenkarriere und bildet ab 2017 mit Karla Borger ein Beachvolleyball-Team.

Die 29 Jahre alte Kozuch wird damit Nachfolgerin von Britta Büthe, die bei den deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand ihr Karriereende zum Ende des Jahres bekannt gegeben hatte. Karla Borger, Vizeweltmeisterin 2013 und deutsche Meisterin 2014, freut sich auf ihre neue Partnerin: "Aufgrund ihrer Körpergröße von 1,88 Meter sowie ihren herausragenden technischen wie auch athletischen Fähigkeiten bin ich zuversichtlich, dass sie sich im Sand eingewöhnen wird. Sie bringt einfach alles mit, was eine gute Beacherin braucht", sagte die aktuelle EM-Dritte aus Heppenheim in einer Verbandsmitteilung.

Die Hamburgerin Kozuch hatte im Vorjahr mit ihrem ehemaligen Verein Pomi Casalmaggiore den Sieg in der Champions League geholt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal