Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketball: NBA-Star Nowitzki verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

NBA-Star Nowitzki verletzt

05.11.2016, 08:21 Uhr | dpa

Basketball: NBA-Star Nowitzki verletzt. Mavericks-Star Dirk Nowitzki hat erneut Probleme mit der Achillessehne.

Mavericks-Star Dirk Nowitzki hat erneut Probleme mit der Achillessehne. Foto: Larry W. Smith. (Quelle: dpa)

Dallas (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki wird den Dallas Mavericks mindestens eine Woche lang verletzt fehlen. Bei der 95:105 (52:55)-Niederlage gegen die Portland Trail Blazers musste der 38-Jährige bereits zur Pause mit erneuten Achillessehnenbeschwerden in der Kabine bleiben.

"Er wird uns eine Weile fehlen. Die nächsten Informationen gibt es in sieben Tagen", erklärte Mavs-Trainer Rick Carlisle nach der Partie. Nowitzki stand gegen die Trail Blazers in den ersten beiden Vierteln 16 Minuten auf dem Parkett und erzielte fünf Punkte. Dann schmerzte erneut die Achillessehne. "Es ist nicht besser geworden, deswegen werden wir ihn jetzt herausnehmen", sagte Carlisle. "Das sind schlechte Neuigkeiten, aber da müssen wir jetzt durch." Nowitzki fehlte den Mavs bereits in zwei Spielen in dieser Saison aufgrund von Magenbeschwerden und Problemen an der Achillessehne.

Für die Mavericks kommt es derzeit knüppeldick. Nach der fünften Pleite aus fünf Partien wird der Würzburger mindestens die Begegnungen gegen Milwaukee sowie die beiden Auswärtsspiele bei den Los Angeles Lakers und den Golden State Warriors verpassen. "Er ist mehr als bereit, weiter zu spielen. Aber es ist offensichtlich, dass etwas nicht richtig läuft. Deswegen müssen wir das Richtige tun und ihn erstmal herausnehmen", erklärte Carlisle.

Auch für Dennis Schröder und den Atlanta Hawks läuft es derzeit nicht allzu gut. Trotz 20 Punkten des deutschen Spielmachers verloren die Hawks bei den Washington Wizards mit 92:95 (35:48). Gemeinsam mit Center Dwight Howard Top-Scorer war Schröder der Top-Scorer der Gäste. Nach drei Siegen zum Start war es für Atlanta die zweite Pleite hintereinander. "Wir haben nicht genug investiert", schimpfte Hawks-Coach Mike Budenholzer.

Ohne ihren deutschen Rookie Paul Zipser verloren die Chicago Bulls mit 104:117 (56:57) gegen die New York Knicks. Für den früheren Spieler des FC Bayern München war es das zweite Bulls-Spiel hintereinander ohne einen Einsatz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal