Sie sind hier: Home > Sport >

Blitz-Doppelpack rettet BVB vor Blamage

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

+++ Sport-Ticker +++  

Blitz-Doppelpack rettet BVB vor Blamage

22.07.2017, 20:21 Uhr | ako, BZU, DED, flo, gh, lr, t-online.de, dpa, sid

Blitz-Doppelpack rettet BVB vor Blamage. Mario Götze spielte gegen Bochum zum ersten Mal nach seiner langen Pause von Beginn an. (Quelle: imago/DeFodi)

Mario Götze spielte gegen Bochum zum ersten Mal nach seiner langen Pause von Beginn an. (Quelle: DeFodi/imago)

Die Sportmeldungen des Tages im News-Ticker von t-online.de.

Mit dem kostenfreien WhatsApp-Transferticker bekommen Sie alle Neuigkeiten direkt auf Ihr Smartphone. Hier geht's zur Anmeldung.

+++ Doppelpack rettet BVB vor Pleite gegen Zweitligisten +++

Drei Tage nach der Rückkehr aus Asien musste sich Borussia Dortmund im kleinen Revierderby bei Zweitligist VfL Bochum mit einem 2:2 (0:1) begnügen und bot dabei über weite Strecken eine schwache Leistung. Dem BVB steckten offenbar noch die Strapazen der Reise nach Japan und China in den Knochen.

Gonzalo Castro und Christian Pulisic verhinderten mit einem Doppelschlag kurz vor Schluss eine Niederlage des Champion-League-Teilnehmers. Für die Gastgeber, die am kommenden Freitag zum Saisonauftakt der zweiten Bundesliga auf den FC St. Pauli treffen, hatten zuvor Stefano Celozzi und Anthony Losilla mit einem Sonntagsschuss vor 24.000 Zuschauern eine 2:0-Führung heraus geschossen.

Der neue BVB-Trainer Trainer Peter Bosz hatte in der Startelf auf Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubameyang verzichtet, brachte den Gabuner erst in der 75. Minute. Dafür spielte Weltmeister Mario Götze, der eine Woche zuvor in Tokio nach 167 Tagen sein Comeback gegeben hatte, erstmals nach seiner krankheitsbedingten Pause wieder von Beginn an. Neuzugang und U21-Europameister Maximilian Philipp, der erst am Vortag zur Mannschaft gestoßen war, zählte noch nicht zum BVB-Kader.

+++ Juan Bernat reist vorzeitig aus Bayerns Asien-Tour ab +++

Schrecksekunde für den FC Bayern bei der 0:4-Pleite gegen den AC Mailand: Abwehrspieler Juan Bernat verletzte sich im Spiel, musste bereits nach 31 Minuten ausgewechselt werden. Trainer Carlo Ancelotti bestätigte danach: Bernat hat sich eine Bänderverletzung am Knöchel zugezogen. Der 24-Jährge kam nach der Pause auf Krücken zur Bayern-Bank.

Ancelotti: "Bernat kann die nächsten beiden Spiele nicht spielen. Er wird morgen zurück nach München fliegen." Dort soll der Spanier dann genauer untersucht werden. 

+++ Irres Trainer-Karussell in Brasilien: 13 Wechsel nach 15 Runden +++

In Brasiliens Fußball-Meisterschaft wackelt der Negativrekord für Trainerwechsel schon vor Ende der ersten Saisonhälfte. Durch vier Entlassungen seit vergangenen Donnerstag haben bei den insgesamt 20 Vereinen nach 15 von 38 Runden bereits 13 Coaches ihre Arbeitsplätze verloren. Die Negativmarke aus dem Jahr 2015 liegt bei 32 vorzeitigen Trainerwechseln. In der Bundesliga steht der Rekord seit fünf Jahren bei 15 Entlassungen.

Die jüngsten Trainer-Wechsel fanden in der unteren Tabellenhälfte statt. Aufgrund neuerlicher Pleiten trennten sich Atletico Mineiro, Coritiba FC, EC Vitoria und Atletico Goianiense von ihren Übungsleitern.

Auch die Fans von Atletico Mineiro müssen sich auf einen neuen Trainer einstellen. (Quelle: imago/Photogamma)Auch die Fans von Atletico Mineiro müssen sich auf einen neuen Trainer einstellen. (Quelle: Photogamma/imago)

+++ Erneuter Kreuzbandriss: Olympia-Aus für Skispringer Freund +++

Severin Freund hat sich erneut einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen und fällt damit für die Olympischen Spiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar) aus.

Der 29-Jährige aus Rastbüchl erlitt die Verletzung am Donnerstag bei seinem erst zweiten Sprungtraining nach monatelanger Zwangspause. Freund wurde bereits in München operiert.

Severin Freund gewann bei Olympia 2014 die Goldmedaille im Mannschaftsspringen. (Quelle: dpa/Angelika Warmuth)Severin Freund gewann bei Olympia 2014 die Goldmedaille im Mannschaftsspringen. (Quelle: Angelika Warmuth/dpa)

+++ Handball-Legende Bernhard Kempa ist tot +++

Die deutsche Handball-Legende Bernhard Kempa ist tot. Der zweimalige Feldhandball-Weltmeister und Erfinder des "Kempa-Tricks" verstarb im Alter von 96 Jahren. Das bestätigte sein langjähriger Verein Frisch Auf Göppingen. Zuerst hatte die "Südwest Presse" darüber berichtet.

Zu seinem 95. Geburtstag hatte DHB-Vizepräsident Bob Hanning ihn als "Idol für Generationen" gewürdigt. "Mit seiner Raffinesse hat er den Handballsport wie nur wenige andere vor und nach ihm entwickelt", sagte er.

Bernhard Kempa verstarb im Alter von 96 Jahren. (Archivfoto) (Quelle: imago/Camera 4)Bernhard Kempa verstarb im Alter von 96 Jahren. (Archivfoto) (Quelle: Camera 4/imago)

+++ Podolski gibt Ende Juli Debüt für Vissel Kobe +++

Lukas Podolski wird Ende Juli sein Debüt für seinen neuen Club Vissel Kobe in Japan geben. Der 32-Jährige wird am 29. Juli in der Partie gegen Omiya erstmals zum Kader des J-League-Clubs gehören, wie sein neuer Verein mitteilte. 

Podolski war Anfang Juli von den Fans seines neuen Clubs begeistert in Japan empfangen worden. Der 130-malige deutsche Nationalspieler hat bei Vissel Kobe einen Zweijahresvertrag unterschrieben.

Lukas Podolski bei seiner Vorstellung in Kobe. (Quelle: imago/Kyodo News)Lukas Podolski bei seiner Vorstellung in Kobe. (Quelle: Kyodo News/imago)

Vor seinem Debüt darf Podolski noch einen besonderen Auftritt beim Baseball absolvieren. Der frühere Bundesliga-Profi wird bei einer Zeremonie vor einem Spiel der Baseball-Mannschaft Rakuten Eagles einen traditionellen Ballwurf vollziehen, wie Vissel Kobe am Freitag bei Twitter mitteilte. Das Baseball-Team gehört genauso wie Podolskis neuer Club Vissel Kobe zum Internetkonzern Rakuten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
jetzt entdecken bei asambeauty
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017