Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Basketball - Starker Schröder reicht nicht: Atlanta verliert erneut

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Basketball  

Starker Schröder reicht nicht: Atlanta verliert erneut

28.10.2017, 15:01 Uhr | dpa

Basketball - Starker Schröder reicht nicht: Atlanta verliert erneut. Dennis Schröder (r) setzt sich gegen Wilson Chandler von den Denver Nuggets durch.

Dennis Schröder (r) setzt sich gegen Wilson Chandler von den Denver Nuggets durch. Trotz seiner starken Leistung verlieren die Hawks. Foto: John Bazemore. (Quelle: dpa)

Atlanta (dpa) - Trotz einer starken Leistung bei seiner Rückkehr verlor Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks auch das fünfte Spiel in Serie.

Gegen die Denver Nuggets gab es für das Team aus der nordamerikanischen Profiliga NBA im ersten Saison-Heimspiel eine 100:105 (52:53)-Niederlage. Schröder kam nach überstandener Fußverletzung in 32 Minuten auf 20 Punkte sowie sechs Assists und bekam ein Sonderlob von Trainer Mike Budenholzer.

"Eigentlich wollte ich ihn nicht so viel spielen lassen, aber er wollte nie raus", erklärte Budenholzer. "Bedenkt man, dass er fünf Tage nicht trainiert hat, war das eine eindrucksvolle Vorstellung. Er wollte seinen Team-Kollegen helfen." Dennoch stehen die Hawks mit einem Sieg und fünf Niederlagen am Ende der Eastern Conference. Am Sonntag kommen die Milwaukee Bucks nach Atlanta.

Schlecht aus der Startlöchern sind auch die Oklahoma City Thunder gekommen. Das Team des Star-Trios um MVP Russell Westbrook (27 Punkte), Carmelo Anthony (23) und Paul George (23) verlor bei den Minnesota Timberwolves mit 116:119 und kassierte im fünften Match bereits die dritte Niederlage.

Eine Schrecksekunde erlebten die Thunder anschließend bei der Weiterreise zum nächsten Auswärtsspiel bei den Chicago Bulls. Die Nase des Flugzeugs wurde in der Luft schwer beschädigt, US-Medien vermuteten einen Zusammenprall mit einem Vogel. Unter anderem posteten Westbrook und Anthony bei Instagram Fotos von dem Vorfall mit dem Charterflugzeug. Nach Angaben der Fluglinie Delta Airlines wurde niemand verletzt. "Was könnte uns so spät in der Nacht in der Luft getroffen haben?", fragte Anthony und ergänzte: "Allen geht es gut."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Die Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017