Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Dietzsch vor dem Olympia-Aus - Werfer lahmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Leichtathletik  

Dietzsch vor dem Olympia-Aus - Werfer lahmen

06.06.2008, 14:42 Uhr | dpa

In Osaka wurde Franka Dietzsch zum dritten Mal Weltmeisterin im Diskuswerfen. (Foto: imago)In Osaka wurde Franka Dietzsch zum dritten Mal Weltmeisterin im Diskuswerfen. (Foto: imago) Einige sind völlig von der Rolle, Franka Dietzschs Gesundheitszustand gibt zu bedenken: Zwei Monate vor den Olympischen Spielen kämpfen die Werfer-Asse des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) vor allem mit sich selbst. Formschwach, krank, verletzt oder schon aus dem Rennen - ausgerechnet bei den Medaillenhoffnungen für Peking kriselt es. Beispiel Diskuswurf: Während der seit fast zwei Jahren abgetauchte Altmeister Lars Riedel vor dem Karriere-Ende steht und sich seine Nachfolger verbal bekriegen, kommt die dreimalige Weltmeisterin Franka Dietzsch überhaupt nicht in Schwung. Schlimmer noch: Die dreifache Diskuswurf-Weltmeisterin muss ernsthaft um ihren Olympia-Start in Peking bangen!

Olympia 2008 Christina Obergföll auf dem Weg nach Peking

Pettigrew-Geständnis Auch Johnson will Gold zurückgeben
Doping Pettigrew will Medaille nicht mehr

Bluthochdruck legt Dietzsch lahm

Wie eine Untersuchung in Berlin ergab, hat die 40-Jährige zu hohe Blutdruckwerte und kann deshalb bis auf unbestimmte Zeit nicht voll trainieren. "Ich bin jetzt erstmal aus dem Verkehr gezogen. Die Ärzte haben gesagt, es ist lebensgefährlich, so Leistungssport zu machen", sagte die Werferin. Bei ihren fünften Sommerspielen wollte Franka Dietzsch in Peking ihre erste Olympia-Medaille holen; bei der Heim-WM in Berlin 2009 sollte ihre erfolgreiche Karriere enden.

Überraschung Usain Bolt läuft 100-Meter-Weltrekord
Foto-Show Bolts Coup von New York

Warten auf das Ende der Talsohle

Kollark verzweifelt fast: "Wir schleppen uns jetzt seit fünf Wochen durchs Tal und denken immer: übermorgen wird's besser. Aber es tut sich nichts." Seit 18 Jahren sind Dietzsch und Kollark ein Duo, bis auf eine Medaille bei Olympischen Spielen hat die Bankangestellte schon alles abgeräumt. Ihre Vereins- und Trainingskollegin Petra Lammert ist nach einem unglücklichen Trainingsunfall im Kugelstoßring bereits mit einer Ellenbogenverletzung aus dem Olympia-Rennen. Und Dietzsch? Beim Saisonstart vor drei Wochen in Versmold verfehlte die zehnmalige deutsche Meisterin die Olympia-Norm um 1,53 Meter.

Zehnkampf Behrenbruch überzeugt in Götzis
Hochsprung Ariane Friedrich springt über zwei Meter

Diskus-Riesen gehen verbal auf einander los

Die Diskus-Riesen Robert Harting und Michael Möllenbeck könnten schon in Ruhe für Peking planen - wenn Vizeweltmeister Harting nicht ein völlig unnötiges verbales Scharmützel eingeleitet hätte: Der 23-Jährige hatte seinen Rivalen in einem Zeitungsinterview vor den Halleschen Werfertagen einen "Säufer" genannt. Für Möllenbeck ist der Affront nach einer Entschuldigung und einem ersten kurzen Gespräch (fast) ausgestanden.

Möllenbeck weist Harting in die Schranken

"Ich muss da nicht nachkarten. Aber der Bengel muss wissen, dass man bestimmte Dinge nicht macht. Sonst gibt's mal einen vor den Bug", warnte Möllenbeck seinen 15 Jahre jüngeren Rivalen. Der WM-Dritte von 2001 und 2005 will sich jetzt ganz auf Olympia konzentrieren. "Am Sonntag will ich in Schönebeck zum zweiten Mal die Norm und alles klar machen", kündigte Möllenbeck an, "dann haben wir Ruhe." Der WM-Zweite Harting hat die Peking-Vorgabe (64,50 Meter) schon ausreichend erfüllt.

Bartels noch ohne Olympianorm

Ein Europameister ist dagegen noch auf Formsuche: Kugelstoßer Ralf Bartels war nach seiner Knie-Operation (Oktober 2007) zu ungeduldig. "Ich habe zu früh wieder angefangen - und trotzdem Zeit verloren", erklärte der Neubrandenburger.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen &120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Shopping
Nur noch heute Aktionsrabatt auf alles sichern!
Denim, Blusen, Kleider u.v.m. bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017