Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik - Hochsprung: Ariane Friedrich beweist gute Form

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Nur die Olympiasiegerin springt höher als Friedrich

28.06.2008, 19:50 Uhr | dpa, sid

Ariane Friedrich überquert in Eberstadt die Zwei-Meter-Marke. (Foto: imago)Ariane Friedrich überquert in Eberstadt die Zwei-Meter-Marke. (Foto: imago) Ariane Friedrich hat beim Hochspringer-Meeting im württembergischen Eberstadt einmal mehr ihre gute Form bewiesen. Die Studenten-WM-Zweite musste sich eine Woche nach ihrem Europacup-Sieg (2,03 Meter) mit einem Sprung über genau zwei Meter nur der Russin Jelena Slessarenko geschlagen geben. Die Olympiasiegerin überquerte eine um zwei Zentimeter größere Höhe als Friedrich.

Keine neue persönliche Bestleistung von Friedrich

Bis zum Schluss hatte Favoritin Slesarenko um ihren Erfolg bangen müssen. Die 26-Jährige leistete sich bis zur Höhe von 2,00 Metern vier Fehlversuche, während Friedrich fünf blitzsaubere Sprünge gelangen. Doch schließlich setzte sich die Russin durch, auch weil die Frankfurterin beim Versuch einer neuen persönlichen Bestleistung von 2,04 Metern scheiterte. "Ich bin schon ein bisschen traurig, denn ich war so nahe am Sieg dran", sagte Friedrich. "Aber gegen eine Olympiasiegerin zu verlieren, ist ja keine Schande", fügte die 24-Jährige hinzu. Dagegen war Slesarenko überglücklich. "Ich hatte den Traum, endlich in Eberstadt zu gewinnen und der ist nun Realität geworden", sagte sie nach ihrem Siegsprung, der ihr im zweiten Versuch gelungen war.

Medaillenkandidatin in Peking

Für die 24-jährige Deutsche war es vor 1200 Zuschauern im Hochsprung-Mekka der dritte Zwei-Meter-Freiluft-Wettkampf ihrer Karriere. Unterm Dach war die Hallen-WM-Achte in diesem Winter ebenfalls dreimal über 2,00 Meter und mehr geflogen. Friedrich gilt als Bronzekandidatin für die in sechs Wochen in Peking beginnenden Olympischen Sommerspiele, bei denen Slessarenko neben der seit 29 Wettkämpfen ungeschlagenen Weltmeisterin Blanka Vlasic (Kroatien) Mitfavoritin ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal