Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Carl Lewis traut Weltrekord von Usain Bolt nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Lewis traut Bolts Rekorden nicht

14.09.2008, 19:37 Uhr | sid

Carl Lewis traut den Zeiten von Usain Bolt nicht. (Foto: imago)Carl Lewis traut den Zeiten von Usain Bolt nicht. (Foto: imago) Carl Lewis hegt Zweifel an den Leistungen von Jamaikas Dreifach-Olympiasieger Usain Bolt. Der ehemailge Weltklasse-Leichtathlet stellt die Fabel-Weltrekorde (9,69 Sekunden über 100 Meter, 19,30 über 200 und 37,10 über 4x100) des Sprinters in Frage.

"Ich sage, er könnte der größte Athlet aller Zeiten werden. Aber wenn man bei dem Ruf, den unser Sport gerade hat, nicht in Frage stellt, dass er 10,03 Sekunden in einem Jahr und 9,69 im nächsten läuft, muss man ein Narr sein", sagte Lewis zu der US-Zeitschrift "Sports Illustrated".

Studie Bolt hätte 9,55 laufen können
Interview Bailey: "Bolt kann noch viel schneller laufen“
Doping-Verdacht Bolt läuft Fabelzeit

Weltrekord mit angezogener Bremse

Der neunmalige Olympiasieger Lewis verwies auf nicht vorhandene Trainingskontrollen in Jamaika: "Da kann es sein, dass monatelang nicht getestet wird." Konkrete Verdächtigungen vermied der 47-Jährige aber und verwies stattdessen auf die Geschichte: Von den sechs Athleten, die bisher die 100 Meter unter 9,80 Sekunden liefen, sind bereits drei positiv getestet worden: Ben Johnson aus Kanada und die beiden US-Amerikaner Tim Montgomery und Justin Gatlin.

Lausanne Powell verpasst Weltrekord nur knapp
Marion Jones Wieder auf freiem Fuß

Kein "ultimatives Resultat"

Seinen eigenen positiven Dopingtest vor den Sommerspielen 1988 in Seoul spielte Lewis indes herunter. 2003 war bekannt geworden, dass Lewis bei den US-Meisterschaften 1988 auf Stimulanzien positiv getestet worden war. Das NOK der USA verschwieg den Fall jedoch und sah von einer Sperre ab, weil die Einnahme unabsichtlich erfolgt sei. Die verbotenen Substanzen seien in Medikamenten enthalten gewesen, die es in jeder Apotheke gibt: "Das ist alles. Ich habe nichts falsch gemacht", sagte Lewis, der 1999 vom Weltverband IAAF zum "Leichtathleten des Jahrhunderts" gekürt worden war.

Hintergrund Die 10 schnellsten 100-Meter-Läufer im Olympiajahr
Olympia 2008 Bolt gewinnt über 100 Meter in Weltrekordzeit

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Harte Schale, kalter Kern: Bauknecht Haushaltsgeräte
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017