Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Zehnkampf: Michael Schrader hat Spaß am Kampf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik - Hintergrund  

Schrader hat Spaß am Kampf

10.06.2009, 13:13 Uhr | dpa

Auf Michael Schrader ruhen die deutschen Zehnkampf-Hoffnungen (Foto: dpa)Auf Michael Schrader ruhen die deutschen Zehnkampf-Hoffnungen (Foto: dpa) Die Fans von Michael Schrader müssen sich gedulden. "Hier wird noch gebaut!" - mehr als die Aussicht auf einen baldigen Neu-Start bietet die Homepage der neuen deutschen Zehnkampf-Hoffnung derzeit nicht. Aber irgendwie passt das ganz gut ins Bild, denn auch bei Schrader ist erst das Fundament gelegt, er "baut" an seiner Karriere.

"Ich habe in jeder Disziplin Reserven. Fertig bin ich noch lange nicht, da fehlt noch einiges. Aber da geht auch noch einiges", sagt der 21 Jahre alte Duisburger vom Jürgen-Hingsen-Klub LAV Bayer Uerdingen/Dormagen.

Zehnkampf Michael Schrader gewinnt in Götzis
Leichtathletik Super-Weitsprünge in Eugene
Wunderspringer Sebastian Bayer kämpft sich rein

Einer der wenigen Medaillen-Hoffnungen

8522 Punkte hat der Bundeswehr-Sportsoldat Ende Mai im Mehrkampf-Mekka Götzis gesammelt, eine bemerkenswerte Leistung, nicht nur deshalb, weil er im Mösle-Stadion zum neuntbesten Allrounder in der "ewigen" DLV-Bestenliste aufstieg. Erst am 10. März konnte er nach einem Ermüdungsbruch im Fuß die Krücken weglegen, nach dem Sieg in Götzis gilt der Modell-Athlet als einer der wenigen deutschen Medaillenkandidaten für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften Mitte August in Berlin. Das Ticket für das Heimspiel hat er praktisch sicher, dennoch will sich der Youngster in Ratingen (20./21. Juni) noch einmal der Konkurrenz stellen.

WM-Teilnehmer zum Durchklicken Schon zwölf Deutsche nominiert

Kein Alkohol und keinen Schokolade

Der Erfolg hat den Olympia-Zehnten von Peking zusätzlich motiviert, nun peilt er neue Ziele an. "Schon als kleiner Junge wollte ich 'ne Medaille gewinnen. Und die 8522 Punkte habe ich jetzt ganz sauber hingelegt - damit kann man bei internationalen Meisterschaften schon mal Gold gewinnen." Dafür investiert der junge Mann sehr viel: "Ich rauche nicht, trinke nicht, esse nichts Süßes, Schokolade ist bis Berlin absolut tabu. Ich ernähre mich gesund und habe mein ganzes Leben auf Sport umgestellt", versichert der 1,83 Meter große und 82 Kilo schwere Schützling von Trainer Torsten Voss.

Aktuelles Neuigkeiten aus der Leichtathletik
Berlin Zeitplan der Leichtathletik-WM 2009

Trainer Voss kann nicht oft dabei sein

Rund 30 Stunden trainiert Schrader in der Woche, bis zu zwölf Einheiten, im Winter in der kalten Halle, oft ohne seinen Coach, den er sich mit der Bayer AG teilen muss. Voss, 1987 im DDR-Trikot Zehnkampf-Weltmeister, arbeitet im Sicherheitsbereich bei der Werksfeuerwehr. Nur fünf- bis sechsmal kann er beim Üben dabei sein, das vor der WM geplante Trainingslager in Kienbaum droht sogar zu platzen, wenn Voss nicht freigestellt wird. Für das Duo ist dies ein ständiger Kampf, dennoch ist Schrader eher der lockere und entspannte Typ, der seine Freundschaften pflegt und sich von "Muttern" bekochen lässt. "Zehnkampf macht mir vor allem Spaß." Das meint er ernst.

Voss: "Müssen den Ball flach halten"

Richtig ernst wird es am 19. und 20. August, wenn die "Könige" der Athleten im Olympiastadion um die Krone kämpfen. "Ich bin gut drauf, und wenn alles passt... Unter die besten Sechs möchte ich schon kommen. Das Pfund habe ich noch drauf", meint Schrader, und Voss muss seinen ehrgeizigen Schützling eher bremsen: "Wir müssen jetzt den Ball flach halten. Wenn Michael die Punktzahl von Götzis in Berlin wiederholen kann, das wäre der Oberhammer! Na klar, damit wäre dann sogar eine Medaille drin." Edelmetall bei der Heim-WM, 22 Jahre nach dem Gold-Coup seines Trainers und Freundes - dies wäre für Michael Schrader sicher süßer als die so lange entbehrte Schokolade.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal