Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Leichtathletik >

Leichtathletik: Schrader, Müller und Behrenbruch zur WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leichtathletik  

Schrader, Müller und Behrenbruch zur WM - Oeser siegt

21.06.2009, 20:37 Uhr | dpa

Bester deutscher Zehnkämpfer in Ratingen: Norman Müller (Foto: dpa)Bester deutscher Zehnkämpfer in Ratingen: Norman Müller (Foto: dpa) Jubel bei Norman Müller, doch Michael Schrader führt die Zehnkämpfer auch nach der letzten Qualifikation unangefochten als bester Deutscher zur WM nach Berlin. Müller wurde in Ratingen mit 8295 Punkten Zweiter beim Sieg des Kubaners Yordani Garcia (8348).

Auch Pascal Behrenbruch hat trotz seiner Aufgabe dank der 8374 Punkte von Götzis die Fahrkarte nach Berlin sicher. Schrader hatte in Götzis vor drei Wochen mit 8522 Punkten gewonnen und sich in Ratingen mit Blick auf die Leichtathletik-Weltmeisterschaften (15. bis 23. August) geschont.

Hochsprung Ariane Friedrich nährt die WM-Hoffnungen
Leichtathletik Super-Weitsprünge in Eugene

Garcia hat Visa-Probleme

Müller erzielte zwar ebenfalls persönliche Bestleistung, war jedoch nicht vollkommen zufrieden. "Alle Leistungen waren oberes Top-Niveau. Aber es platzt noch nicht endgültig der Knoten", sagte der 23-Jährige. Mit einem starken Wurf im letzten Speerwurf-Versuch hätte er dem kubanischen Sieger kurz vor Schluss noch gefährlich werden können, übertrat allerdings knapp. Der 20 Jahre alte Garcia war wegen Visa-Problemen erst am späten Freitagabend gelandet.

WM-Teilnehmer zum Durchklicken Schon zwölf Deutsche nominiert
Aktuelles Neuigkeiten aus der Leichtathletik
Berlin Zeitplan der Leichtathletik-WM 2009

Behrenbruch läuft seiner Form hinterher

Enttäuschend verlief der Wettkampf hingegen für Behrenbruch. Der EM-Fünfte von 2006 zeigte schwache Leistungen im Weitsprung (6,78 Meter) und Hochsprung (1,90 Meter). Beim Stabhochsprung (4,00 Meter) blieb er sogar 70 Zentimeter unter seiner persönlichen Bestmarke und trat zum 1500-Meter-Lauf nicht mehr an.

Oeser mit persönlicher Bestleistung

Bei den Siebenkämpferinnen gewann Jennifer Oeser mit persönlicher Bestleistung (6442 Punkte). Auch die drittplatzierte Lilli Schwarzkopf (6355) und Julia Mächtig (6074) haben sich für die Weltmeisterschaft in Berlin qualifiziert.

"Wollte als beste Deutsche nach Berlin fahren"

Ausgepumpt lag die Siegerin von Ratingen nach dem abschließenden 800-Meter-Lauf auf der roten Bahn. Jennifer Oeser hatte die Angriffe der zweitplatzierten Russin Tatjana Tschernowa (6386) erfolgreich abgewehrt und brauchte einige Momente, um sich über die deutsche Jahresbestleistung im Siebenkampf freuen zu können. "Ich wollte als beste Deutsche nach Berlin fahren. Das gibt mir jede Menge Selbstbewusstsein", sagte die 25 Jahre alte Olympia-Elfte.

Mächtig ist unzufrieden mit ihrem Wettkampf

Die überragende Oeser glänzte besonders im Weitsprung mit 6,50 Metern. Einzig die schwache Leistung im Speerwurf wäre ihr beinahe zum Verhängnis geworden. Sie verpasste mit 42,12 Metern ihre Bestleistung um mehr als sechs Meter und verlor rund 250 Punkte auf Schwarzkopf, die mit 55,25 Metern persönliche Bestleistung warf. "Das ist eine Menge Holz. Im vergangenen Jahr habe ich 46 bis 47 Meter geworfen", sagte Oeser. Auch die viertplatzierte Mächtig hatte etwas an ihrem Wettkampf auszusetzen: "Ich habe das WM-Ticket, aber eigentlich bin ich überhaupt nicht zufrieden. Ab dem Hochsprung hat es in keiner Disziplin mehr geklappt", erklärte die 23-Jährige.

Kesselschläger verpasst die WM-Norm

Deshalb sieht Disziplin-Trainer Klaus Baarck bei allen drei WM-Starterinnen noch Reserven für Berlin. "Ich hoffe, dass sie dort mit dem Publikum im Rücken 6500 Punkte machen und Richtung Medaille schauen können." Dann wird Sonja Kesselschläger ihre Kontrahentinnen von der Tribüne anfeuern. Die 31 Jahre alte Olympia-Sechste von 2004 erreichte mit 6010 Punkten in Ratingen nur den sechsten Platz und verpasste die Teilnahme an der WM. "Es freut mich aber, dass Julia es geschafft hat. Das ist mein Trost", sagte Kesselschläger über ihre Teamkollegin Mächtig.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal